Dienstag, 14. Februar 2012

Cơm rang đập trứng (gebratener Reis mit Ei)


Heute mal die vietnamesische Variante des allseits beliebten Bratreis. Eigentlich ist ja gebratener Reis ein typisches Resteessen. Man hat noch etwas Reis übrig und ein Ei hat man ja auch immer im Kühlschrank, Zwiebel dazu und fertig ist ein wirklich schnelles und leckeres Essen. Ich habe allerdings meinen Reis noch mit etwas Gemüse aufgepeppt, ich hatte noch ein paar Reste im Kühlschrank.

Zutaten:
500 g Reis (gekocht)
1 Zwiebel
1 Möhre
einige grüne Bohnen
eine Handvoll Sprossen
2 Eier
etwas Grün von der Frühlingszwiebel
Fischsoße
Salz, Pfeffer
Öl

Zubereitung:
Die Zwiebeln putzen und fein würfeln. Die Möhre putzen und in dünne Streifen schneiden. Die Bohnen ebenfalls putzen und in Stücke schneiden. Im Wok etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Jetzt die Möhren und Bohnen dazu und alles braten. Den Reis dazugeben und ebenfalls anbraten. Jetzt mit Fischsauce und Pfeffer würzen. Wenn der Reis gut angebraten ist, die Eier hinein schlagen und alles gut verrühren. Die Eier stocken lassen und zum Schluss die Sprossen und das Grün der Frühlingszwiebeln unterheben und kurz mitbraten. Alles abschmecken.

Kommentare:

  1. Sieht wieder sehr lecker aus...ich mag deine einfachen Gerichte. Muss auch mal wieder ein Rezept testen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass es Dir gefällt. Aber einfache Gerichte sind immer nach einem anstrengenden Arbeitstag, das Einzigste, was ich hinbekomme. (^_~)

      Löschen