Sonntag, 14. Juli 2013

Planet Barbecue von Steven Raichlen


Schon beim ersten Durchblättern war ich begeistert von der Vielzahl der Rezepte. Beim genauer Anschauen las ich mich immer wieder fest an den Geschichten, die sich rund um die jeweiligen Gerichte rankten. Auf 528 Seiten erfährt man viel Interessantes und nicht nur Kochanleitungen. Denn dieses Buch ist nicht nur ein Kochbuch mit Grillrezepten, nein es ist ein Führer durch die Welt des Grillens.

Es gibt immer wieder interessante Beiträge über die verschiedenen Grillnationen, es wird dabei auf Arten von Grills, Brennstoffe und landestypische Grillspezialitäten eingegangen. Aber auch "Grillanzünder" werden vorgestellt, also nicht Mittel mit denen man den Grill anzündet, sondern Personen, die die Leckereien auf dem Grill zubereiten.

Nicht alle Rezepte sind illustriert, was ich etwas schade finde, da ich ein optischer Typ bin. Dafür gibt es aber zu fast jedem davon Zusatzinformationen, zum Beispiel besondere Zubereitungstipps aber auch sonst viel Interessantes. So wie die Rezepte gestaltet sind, kann man sie sehr leicht nach kochen ähm nach grillen.

Neben der Einführung, die auch Informatives zur Geschichte des Grillens enthält, gibt es noch 13 weitere Kapitel. Diese sind unter anderem in Vorspeisen, Salate, Rind, Schwein, Lamm, Geflügel und Fisch unterteilt. Aber auch vegetarische Gerichte und Wissenswertes über die Grundlagen des Grillens sind vertreten. Allerdings gibt es in den Kapiteln nicht nur Rezepte zum jeweiligen Thema, sondern auch die von passenden Beilagen. In Planet Barbecue sind Gerichte aus aller Herren Länder veröffentlicht, von sehr einfachen mit simplen Zutaten bis hin zu absolut exotischen Leckereien.

Als Fazit kann ich nur sagen, Planet Barbecue ist ein Muss in jedem Kochbuchregal und wenn ich nur 30 Tage, zur Verfügung gehabt hätte, es zu testen, wäre dies viel zu kurz gewesen. Zum Glück darf ich dieses tolle Buch behalten und werde daraus garantiert noch das eine oder andere Rezept ausprobieren. Wer allerdings ein normales Kochbuch erwartet, indem nacheinander Rezepte schön sortiert aufgelistet sind, wird wohl enttäuscht sein, denn in diesem Buch gibt es ein buntes Durcheinander von Informationen und Anleitungen rund ums Grillen.

An dieser Stelle übrigens vielen Dank an Blog dein Buch für die Möglichkeit, diese umfassende Rezeptsammlung testen zu dürfen.


Titel: Planet Barbecue
Verlag: h.f.ullmann Verlages
Seitenzahl: 528
ISBN:  978-3-8331-5964-0
Einbindungsart: softcover
Preis: 14,99 €
Hier kann das Buch bestellt werden!

Kommentare:

  1. Hallo!

    Ich möchte ein extra großes DANKESCHÖN für diese Empfelung bzw Review dalassen. Hab es mir bestellt in der Aussicht, zu meinem Geburtstag einen grill geschenkt zu bekommen. Und nun ist es da, ich hab es gerademal durchgeblättert und angelesen, aber es erschlägt einen ja mit Ideen, Rezepten und Informationen. Ich liebe es! Eine tolle Ergänzung zu meinen anderen Kochbüchern. Freue mich schon sehr darauf, ein paar Sachen auszuprobieren :)

    Liebe Grüße
    Forti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen

      Da bin ich ja begeistert, dass Dir dieses Buch genauso gut gefällt wie mir. Mich hat es auch erschlagen aber nur im ersten Moment und dann habe ich einfach vorne angefangen und hatte ein sehr interessantes Wochenende. Mittlerweile habe auch schon so einiges ausprobiert und bisher war alles echt lecker.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hi Dani,

      wollte mal antworten, dass ich inzwischen ein paar Sachen ausprobiert habe. vor allem die Dips und Saucen haben von meinen Gästen ganz großes Lob bekommen. Ein paar der außergewöhnlicheren Sachen will ich noch probieren, aber da muss ich hier auf dem Sorf erstmal sehen, wo ich das Fleisch herbekomm (letztes Wochenende scheiterte ich schon an Rinderrippchen).

      Liebe Grüße & nochmal ganz vielen Dank für den tollen Tip!

      Grüßle

      Löschen
    3. Hallöchen Fortresca,
      ich kenne das mit den Zutaten, bei uns hier in der Provinz gibt es Ausgefallenes auch nur unter Schwierigkeiten aber zum Glück habe ich einen guten Fleischer, bei dem kann ich fast alles fleischige bestellen und ansonsten bleibt mir noch das Internet.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen