Sonntag, 6. Oktober 2013

Wirsingrouladen


Die Tage werden langsam wieder kürzer und es wird kälter. Damit beginnt die Zeit in der ich  wieder gerne Gerichte aus Kohl zubereite. Beim Einkaufen hat mich dieser Wirsing angestrahlt. "nimm mich mit, nimm mich mit"
Natürlich habe ich dann nachdem der Kopf im Einkaufswagen gelandet ist, überlegt, was es denn werden soll und die Rouladen waren dann das Ergebnis meiner Überlegungen.

Zutaten:
8 Wirsingblätter
300 g Hackfleisch
1/2 l Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Thymian
Zucker, Pfeffer, Salz

Zubereitung:
8 Wirsingblätter gründlich waschen und in kochendem Salzwasser blanchieren, bei dicker Mittelrippe diese gegebenenfalls flachschneiden.

Die Zwiebeln und den Knoblauch putzen und fein würfeln. Die Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauch mit dem Hackfleisch vermischen und dieses dann kräftig mit dem gehacktem Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung auf den Wirsingblättern verteilen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken.

Die Rouladen von allen Seiten in einer großen Pfanne anbraten, die restlichen Zwiebeln und Knoblauch im Bratenfett anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. 15 Minuten schmoren lassen.  Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Dazu passen sehr gut Salzkartoffeln.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Hmmm, lecker, eines meiner liebsten Kohlgerichte♥

    Liebe Grüße
    Silberweide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich esse Kohlrouladen auch in jeder Form sehr gerne.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. Hey,

    Schšnen Dank für das detaillierte Rezept.
    Ich werde es heute Nachmittag sofort mal ausprobieren.
    eine offene Frage habe ich trotzdem::
    Kann ich als Alternative zu Mango auch Papaya benutzen?
    Danke dafür. Liebe Grüße,



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, dass Dir das Rezept gefällt. Zu Deiner Frage mit der Mango würde ich sagen, das zwischen Mango und Papaya geschmacklich Welten liegen. Da kommt es nach meiner Meinung auf das geplante Gericht an und auf das eigene Geschmacksempfinden.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  3. Hallo,
    ich liebe das Gericht und liebe die gute alte Hausmannskost.......
    Es ist gesund und einfach mal was anderes wie nur Braten oder so......
    Danke

    AntwortenLöschen
  4. Gern geschehen, ja Hausmannskost ist schon lecker.
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen