Sonntag, 14. Oktober 2018

Conill silvestre amb tomàquet (Wildkaninchen mit Tomaten)


Meine Nachbarin hat mich mit reichlich reifen Tomaten aus ihrem Garten verwöhnt und die mussten entsprechend Verwendung finden. Bei einem Kochevent, bei dem es um europäische Rezepte ging, hatte ich Andorra als Land gezogen. Da ich keine Ahnung hatte, was da so für Gerichte üblicherweise gegessen werden, musste ich Tante Google bemühen und war der Meinung das, was ich da gefunden hatte, sehr ansprechend war. Dieses leckere Kaninchen war eins der Rezepte, die mir gefallen hatten. Wer übrigens keine sehr reifen Tomaten zur Verfügung hat, kann auch gehackte Tomaten aus der Dose nehmen.

Zutaten:
4 Keulen vom Wildkaninchen
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
8 mittelgroße Tomaten
1 Esslöffel Butter
Olivenöl zum Anbraten
1/4 l Weißwein
1 Teelöffel edelsüßer Paprika
4-5 Zweige Thymian
2 Zweige Oregano
4 Esslöffel gehackte Mandeln
Pfeffer, Salz, Zucker

Zubereitung:
Kaninchenkeulen mit Pfeffer und Salz würzen und beiseite stellen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten halbieren und mit einer groben Reibe reiben, dabei die Schale wegwerfen.

Butter mit Olivenöl erhitzen und die Keulen von allen Seiten kräftig anbraten, dann Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs zugeben und goldbraun anrösten. Mit Weißwein ablöschen, aufkochen lassen und dann die geriebenen Tomaten zugeben ebenso den Paprika, Thymian und Oregano. Mit Pfeffer und Salz würzen und gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben, so dass die Keulen bedeckt sind. Zugedeckt 45 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

Die Mandeln mit dem restlichen Knoblauch fein mörsern, dann in die Pfanne geben und eine weitere halbe Stunde köcheln lassen. Wenn das Fleisch weich ist, die Soße mit Pfeffer und Salz und einer Prise Zucker abschmecken.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Samstag, 13. Oktober 2018

Apfel-Cranberrie-Küchlein


Es ist schon ein paar Tage her, dass ich diese leckeren Küchlein zubereitet hatte aber weil sie wirklich sehr lecker waren, möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Die Idee dafür hatte ich in einem Kochforum entdeckt und natürlich wie immer etwas abgewandelt.

Zutaten:
500 g Äpfel
2 Eier
70 g Zucker
3 Teelöffel Vanillezucker
4 Esslöffel Öl
150 g Quark
200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
100 g Cranberries
100 g gehackte Haselnüsse

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in gleichmäßige Würfel schneiden.

Die Eier mit Zucker und Vanillezucker verrühren, dann das Öl und Quark unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren. Jetzt Apfelstücke, Cranberries und Haselnüsse unterheben.

Mit einem Esslöffel gleichmäßige Häufchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche geben und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 25 - 30 Minuten backen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr



Freitag, 12. Oktober 2018

Bento Nr. 674 Nudelsalat mit Matcha-Cheesecake


Heute habe ich mal wieder ein Bento für mich und meinem Mitesser zurecht gemacht. Da ich nicht vorhatte, allzu verspielt zu sein, passte das auch für meinen Mitesser. Natürlich habe ich eine deutlich größere Box verwendet, sozusagen die für eine Männerportion ;)

Der Nudelsalat war mal wieder einer von der schnellen Sorte, ein einfaches Dressing, etwas Lauchzwiebel und ein paar Kirschtomaten. Darüber kam noch etwas hartgekochtes Ei.

Zum Salat kamen noch Weintrauben-Käse-Spieße und jeweils ein Stück Match-Cheesecake und der war so lecker.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Bento Nr. 673 Wurstsandwich mit Käsesalat


Auch heute gibt es wieder ein Brotbento. Ich hatte zwei Scheiben Vollkorntoast mit Frischkäse bestrichen und mit Lollo bianco und Aufschnitt belegt, dann passend zurecht geschnitten und in die Box gesteckt.

Auch der Käsesalat war schnell gemacht. Ich hatte verschiedene Käsereste da, die habe ich gewürfelt und mit einem leichten Limetten-Honig-Dressing vermischt. Dazu kamen Weintrauben und grob gehackte Walnüsse.

Zum Schluss hatte ich noch ein gekochtes Ei und zwei Tomaten eingepackt.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Bento Nr. 672 Kochschinkensandwich


Zum Dienstag gibt es wieder mal ein Brotbento. Ich werde heute den ganzen Tag Außentermine wahrnehmen und da ist ein belegtes Brot gut geeignet, um es unterwegs zu essen.

Für mein Sandwich hatte ich ein leckeres Vollkornbrot, dass ich mit etwas Frischkäse bestrichen, dann mit Salatblatt, Kochschinken und Pestokäse belegt. Der rote Käse ist richtig aromatisch und passt sehr gut zum saftigen Kochschinken.

Dazu kamen dann noch ein paar Wachteleier, Tomaten und Weintrauben.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Dienstag, 9. Oktober 2018

Bento Nr. 671 Nudelsalat mit Berner Würsten Variante 2


Von dem Nudelsalat hatte ich gleich etwas mehr gemacht, damit es auch für mein Mittagessen reicht. Allerdings kam bei mir kein Paprika mithinein, denn das wäre eher kontraproduktiv für meinen Magen. Außerdem wollte ich meine neue Box ausprobieren. Zum Ferienende hatte ich ja verschiedene Boxen für Kinder vorgestellt und weil die Box so gut gefallen hat, habe ich mir selbst eine allerdings etwas größer zugelegt.

Zum Nudelsalat hatte ich dann ebenfalls etwas Gurken-Tomaten-Salat eingepackt. Auch ein paar Berner Würstchen kamen in meine Mittagspost. Als Nachtisch hatte ich dann noch etwas Joghurt mit eingefrorenem Beerenmus und eine Hallorenkugel.




Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Montag, 8. Oktober 2018

Bento Nr. 670 Nudelsalat mit Berner Würstchen


Schon vor geraumer Zeit hatte ich zufällig diese lustigen bunten Nudeln gefunden und musste sie natürlich mitnehmen. Da mein Mitesser wieder ein Bento benötigte, wollte ich jetzt doch mal diese Nudeln vertreiben.

Für den Salat hatte ich ein schnelles Dressing aus Weinessig, Olivenöl, Pfeffer, Salz, einer Prise Zucker und etwas Senf angerührt.  Dazu kamen noch ein paar frischen Kräuter wie Schnittlauch, Pimpinelle und Petersilie. Das alles habe ich mit den Nudeln vermischt und da ich noch etwas Snackpaprika da hatte, kamen davon noch ein paar kleingeschnitten dazu.Außerdem hatte ich noch ein paar halbierte Wachteleier auf dem Salat verteilt.

Als Beilagen gab es einen einfachen Salat aus Tomaten und Gurken und ein paar Berner Würstchen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr