Dienstag, 19. Juni 2018

Gefüllte Auberginen (Karniyarik) an Bulgur mit gebratenen Fadennudeln


Da ich immer auf der Suche nach neuen einfach zu kochenden Rezepten für meinen Kochkurs bin, wollte ich es mal mit gefüllten Auberginen versuchen. Bei meinem Lieblingstürken gibt es die in einer richtig leckeren Variante. Als ich jedoch die entsprechenden Rezepte gelesen hatte, musste ich feststellen, dass ich bei der herkömmlichen Zubereitung einfach nicht in der Zeit bleiben würde. Außerdem hörte sich das alles so kompliziert an. Na ja da probiere ich einfach meine persönliche Variante.

Eigentlich verwendet man bei Karniyarik ganze Auberginen. Bei diesen werden dann Streifen der Schale entfernt, dann bestreicht man sie mit reichlich Öl und legt sie für ca. 1 Stunde in den Backofen, um sie zu garen. Da ich bei meinem Kochkurs nicht so viel Zeit habe und auch beim Probeessen zeitlich etwas angespannt war, habe ich das ganze Verfahren etwas vereinfacht. Das hatte außerdem den Vorteil, dass die Portion nicht so groß wurde, denn wenn ich ehrlich bin, mir reicht auch eine halbe Aubergine ;)

Zutaten:
2 größere Auberginen
200 g Hackfleisch vom Rind oder Lamm
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Dose stückige  Tomaten 
Kreuzkümmel
Chili
Paprika edelsüß
1 Bund glatte Petersilie
500 g passierte Tomaten
2 Esslöffel Butter
70 g Fadennudeln
200 g Bulgur
600 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Zucker
Olivenöl

Zubereitung:
Die Auberginen längst halbieren und der Länge nach vorsichtig von oben mit einem Messer einritzen. Dann mit etwas Olivenöl bestreichen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Die vorbereiteten Auberginen für 30 Minuten bei 200°C Umluft im Backofen garen.

Derweil die Füllung zubereiten. Dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Das Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und mit anschwitzen. Jetzt das Tomatenmark dazu geben und kurz weiterbraten, dann das Ganze mit den Dosentomaten ablöschen. Etwas Wasser dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili und Paprika würzen. Das Hackfleisch unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit nahezu verdampft ist. Zum Schluss zwei Drittel der gehackten Petersilie unterheben.

Die Auberginen aus dem Ofen nehmen, mit einem Löffel das Fruchtfleisch etwas eindrücken, damit Platz für die Füllung ist. Jetzt die Füllung darauf verteilen.  Die passierten Tomaten mit Pfeffer, Salz und einer kräftigen Prise Zucker würzen, dann zu den Auberginen gießen. Alles für weitere 30 Minuten im Backofen garen.

Während die Auberginen garen, den Bulgur zubereiten. Dafür die Butter schmelzen und darin die Fadennudeln goldbraun anbraten. Den Bulgur zufügen und kurz mitbraten. Die Gemüsebrühe dazu gießen und alles aufkochen lassen. Alles ca. 5 Minuten köcheln lassen und dann zugedeckt 15 Minuten ausquellen lassen. Mit etwas Salz abschmecken.

Jeweils eine Auberginenhälfte auf einen Teller setzen, jeweils etwas Soße und Bulgur daneben anrichten und mit der restlichen Petersilie bestreuen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Montag, 18. Juni 2018

Mannschaftskoch beim Lieferheld

Wie versprochen sage ich Bescheid, dass ich an diesem Gewinnspiel nicht mehr teilnehme. Aber das Gericht, gegen das ich verloren habe, sah auch lecker aus.

Aber trotzdem vielen Dank an alle, die für mich abgestimmt haben, es war doch schon eine eher knappe Sache.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Frühlingsgemüseragout im Bärlauchrahm


Essen muss nicht immer aufwendig, um gut zu schmecken. Gerade schnelle Alltagsgerichte stellen eine besondere Herausforderung dar. Schnell soll es gehen, wenig Aufwand und dann soll es auch noch schmecken. Gerade wenn es frisches Gemüse gibt, fällt mir das dann doch recht leicht.

Zutaten:
500 g kleine Kartoffeln
500 g Spargel
2 Kohlrabis
3-4 Möhren
100 g Kaiserschoten
1 Bund Bärlauch
1 Esslöffel Butter
2 Esslöffel Mehl
200 ml Sahne
etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Kartoffel, Spargel, Kohlrabis und Möhren schälen, waschen und klein schneiden. Dann alles in Salzwasser bissfest garen. Nach ca. 8 Minuten die Kaiserschoten zugeben.

Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Die Butter schmelzen, vom Herd nehmen, das Mehl zugeben, miteinander verrühren und dann die Sahne zugeben. Den Topf wieder auf den Herd stellen und unter Rühren erhitzen. Dann soviel Gemüsefond angießen, bis eine sämige Soße entsteht. Den Bärlauch zugeben und mit Pfeffer, Salz und einigen Spritzern Zitronensaft würzen.

Das Gemüse abgießen und in die Bärlauchsoße geben und vorsichtig vermischen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Sonntag, 17. Juni 2018

Rumpsteak mit Bärlauchkruste an Spargel-Couscous-Salat


Es ist jetzt schon ein paar Tage her, dass wir diese leckere Steakvariante gegessen haben. Da ich aber sowohl die Kruste als auch den Salat echt lecker fand, wollte ich das Rezept hier unbedingt veröffentlichen. Es gibt zwar jetzt keinen frischen Bärlauch aber die nächste Saison kommt bestimmt ;)

Damit der Spargel-Couscous-Salat funktioniert, benötigt man dickere Spargelstangen. Wenn die Stangen zu dünn sind, wird das nichts mit den dünnen Spargelstreifchen, obwohl es auch so eine Herausforderung war aber das leckere Ergebnis war es wert.

Zutaten:
6 Stangen grüner Spargel
6 Stangen weißer Spargel
250 g Couscous
3 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Butter
1 rote Zwiebel
2 Orangen
1 Bund Bärlauch
3 Scheiben Toastbrot
2 Eier
2 Esslöffel geriebener Parmesan
4 Rumpsteaks
1 Schalotte
1 Esslöffel Tomatenmark
300 ml Rotwein
einige kalte Butterflöckchen
Pfeffer, Salz
Öl zum Braten

Zubereitung:
Den Bärlauch waschen, trocken schleudern und fein hacken. Das Brot in kleine Würfel schneiden. Das alles mit den Eiern und dem Parmesan vermischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Steaks rundherum mit Pfeffer und Salz würzen, dann in etwas Öl von beiden Seiten kurz anbraten. Das Fleisch in eine feuerfeste gefettete Form legen und die Bärlauchmasse darauf verteilen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 12 Minuten garen. Dann mit Alufolie abgedeckt einige Minuten ruhen lassen.

Die Schalotte schälen und sehr fein würfeln, dann im Bratensatz goldbraun anbraten, das Tomatenmark dazu geben und ebenfalls leicht anrösten und mit dem Rotwein ablöschen. Die Soße etwas reduzieren lassen und kurz vor dem Servieren mit der kalten Butter binden.
 

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Samstag, 16. Juni 2018

Egg Royal nach Danii's Art


Eier Benedikt wollte ich schon seit geraumer Zeit zubereiten aber normalerweise habe ich nur am Wochenende genügend Muse für ein aufwendigeres Frühstück. Aber dann hatte ich doch meistens keine Lust, schon morgens eine Hollandaise zuzubereiten. Nun hatte ich diese recht einfache Variante der Sauce gefunden und nach einem erfolgreichen Versuch, dachte ich mir, dass bekomme ich auch zum Frühstück hin.

Gesagt getan, für den nächsten Sonntag pochierte Eier mit Hollandaise geplant. Als ich auf einem Blog dann eine angeblich recht einfache Variante für pochierte Eier gefunden hatte, war alles klar. Allerdings hat diese Version sowas von gar nicht geklappt. Also wenn ihr irgendwo lest, das Ei in Frischhaltefolie geben (so wie auf dem Bild) und dann in heißes Wasser hängen, schenkt es euch. Nicht nur dass bei mir das Ei auch bei mehreren Versuchen, immer in der Folie hängen geblieben ist, es fehlte auch der Geschmack. Mir gefällt ja immer die sehr feine Essignote eines pochierten Eis und die fehlt hier komplett. Also stand das Gericht die Woche später wieder auf dem Plan, nur wollte ich es etwas abwandeln, deshalb kam jetzt der Lachs dazu. Und was soll ich sagen, lecker wars.

Übrigens ist das Pochieren von Eiern gar nicht so schwer. Wenn man es ein paar mal versucht hat, stellt man ziemlich schnell fest, dass es mit einiger Übung genauso einfach geht, wie Spiegelei. Ich schlage dafür die Eier in einzelne Tassen (Geschirrspüler sei Dank) und bringe Essigwasser zum Kochen. Wenn das Wasser aufgekocht ist, die Temperatur soweit minimieren, dass das Wasser nur noch ganz leicht simmert, dann mit einem Paar Stäbchen in der Mitte einen Strudel erzeugen und das Ei da hineingleiten lassen. Nach 4-5 Minuten mit dem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen und in lauwarmes Salzwasser geben und mit dem nächsten Ei wiederholen. Den größten Fehler, den die meisten bei pochierten Eiern begehen, ist, dass sie nicht super frische Eier verwenden, denn nur hiermit funktioniert das Ganze und die Eier fransen nicht aus.

Zutaten:
4 Eier
3 Esslöffel Weißweinessig
2 Scheiben Toastbrot
100 g Lachs in dünnen Scheiben
2 Eigelb 1 Prise Cayennepfeffer
1 Teelöffelspitze Dijon-Senf
2 Teelöffel Zitronensaft
60 g Butter
1/2 Teelöffel sehr fein gehackte gemischte Kräuter
Pfeffer, Salz, Zucker

Zubereitung:
Ca. 1 l Wasser in einem nicht zu großem Topf füllen, Weinessig und 1 Teelöffel Salz hinzufügen und alles zum Sieden bringen. Die Eier einzeln aufschlagen und vorsichtig in eine Tasse geben. Die Eier einzeln in das nicht kochende Essigwasser gleiten lassen und ca. 4 Minuten pochieren. Dann jeweils mit einer Schaumkelle in etwas lauwarmen Salzwasser legen und den Vorgang mit jedem Ei wiederholen.

In der Zwischenzeit die Sauce Hollandaise zubereiten, dafür das Eigelb zusammen mit Cayennepfeffer, Senf und Zitronensaft in einen Mixer geben und glatt verrühren. Die Butter verflüssigen und heiß in den Mixer geben. Dieser sollte währenddessen die ganze Zeit an sein, da die Sauce sonst ausflockt. Zum Schluss die Kräuter mit einem Löffel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Die Toasts in Ecken schneiden und mit dem Lachs anrichten. Die Eier gut abtropfen lassen, darauf anrichten und jeweils einen Klecks Sauce dazu geben.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Freitag, 15. Juni 2018

Ich brauche mal Eure Hilfe


Das hätte ich jetzt nicht gedacht. Eigentlich hatte ich ja nur so zum Spaß einen passenden Beitrag samt Bild beim Gewinnspiel um den Lieferheld Mannschaftskoch eingereicht und jetzt bin ich doch glatt mit ausgewählt worden, an der "Turnierphase" teilzunehmen. Das heißt ab morgen Mittag um 12 Uhr, kann hier für meine Interpretation einer Spargelcremesuppe abgestimmt werden. Wenn Euch mein Süppchen gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir Eure Stimme gebt. Wenn Euch andere Sachen besser gefallen, dann stimmt dort ab.

Man hat mir folgende Details zur Abstimmung mitgeteilt: 
  • Unter allen Abstimmungsteilnehmern verlost Lieferheld 50x Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro zum Einlösen auf ihrer Seite oder über die Lieferheld-App. 
  • Jeder Abstimmungsteilnehmer kann einmal täglich für jede Einzelpartie abstimmen. 
  • Abstimmen kann jeder, der über 18 ist, seinen Wohnsitz in Deutschland hat und auf der Lieferheld Mannschaftskoch Turnier Website seine Stimme abgibt. 
  • Die Stimme kann durch einen Klick auf ein Favoriten-Foto unter Angabe einer gültigen E-Mail Adresse abgegeben werden.
Hier dann mal die Abstimmungszeiträume:

Runde 1 – Achtelfinale:
Startschuss: Samstag 16.06. um 12 Uhr mittags
Abpfiff: Montag 18.06. um 12 Uhr mittags

Runde 2 – Viertelfinale:
Startschuss: Montag 18.06. um 18 Uhr
Abpfiff: Mittwoch, 20.06. um 12 Uhr mittags

Runde 3 – Halbfinale:
Startschuss: Mittwoch, 20.06. um 18 Uhr
Abpfiff: Freitag, 22.06. um 12 Uhr

Runde 4 – Finale:
Startschuss: Freitag, 22.06. um 18 Uhr
Abpfiff: Montag, 25.06. um 18 Uhr

Falls ich vorzeitig rausfliegen sollte, sage ich Euch Bescheid, falls ich weiterkommen sollte natürlich auch.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Käsetoast mit geschmolzenen Tomaten


Mischbrot kaufe ich eigentlich relativ selten. Da ich in den letzten Wochen aber immer nur Einkaufszettel geschieben habe und nicht selbst zum Einkaufen gekommen bin, hatte ich dann auch mal eine Packung geschnittenes Mischbrot. Nach zwei Tagen war das schon nicht mehr so schön, so dass ich nach einer Variante gesucht hatte, um das Brot etwas aufzupeppen. Dabei ist dieser Käsetoast herausgekommen.

Zutaten:
4 Scheiben Brot
1 Zehe Knoblauch
4 Scheiben Cheddar
2 Eier
250 g Kirsch-Rispentomaten
4 EL Olivenöl
grobes Salz und Pfeffer
getrocknete Kräuter nach Geschmack (z.B. Rosmarin, Basilikum, Oregano…)

Zubereitung:
Zwei Drittel eines Backblechs mit Backpapier auslegen, das restliche Drittel mit Alufolie. Bei dieser darauf achten, dass ein kleiner Rand entsteht.

Den Käse sehr fein würfeln (wenn man hat, geht auch geriebener Cheddar). Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Brotscheiben auf das Backpapier legen. Die Eier mit dem Käse, dem Knoblauch und den Kräutern verrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Rispentomaten auf die Alufolie legen und mit dem Olivenöl beträufeln. Mit Pfeffer und Salz bestreuen.

Jetzt alles im vorgeheizten Backofen 200°C (Umluft) für ca. 10 Minuten backen. Wenn der Käse eine schöne Farbe bekommen hat und die Tomaten leicht aufgeplatzt sind, aus dem Ofen nehmen und servieren.




Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Donnerstag, 14. Juni 2018

Pikante Schlemmerschnitte


Das erste Mal, dass ich ich dieses leckeres Schnittchen zubereitet hatte, ist jetzt schon ewig her. Ich war gerade in meine erste eigene Wohnung gezogen und arbeitete damals noch im Schichtsystem. Nach einer arbeitsamen Spätschicht hatte ich Hunger und nicht wirklich mehr etwas Sinnvolles im Kühlschrank. Ein Stück Jagdwurst und auch etwas Camembert waren noch da. Beides allerdings nicht mehr wirklich frisch, deshalb wollte ich zumindest die Wurst anbraten. Auch das Brot wellches noch im Kasten lag, war nicht mehr wirklich frisch. Also kam es dann auch noch mit in die Pfanne.

Die einzige Veränderung ist das Gurken-Relish. Damals habe ich einfach ein saures Gürkchen mit auf den Teller gelegt und fertig. Das war mir jetzt aber nicht nur optisch zu wenig. Deshalb habe ich das Ganze aufgepeppt. Passend zu dem doch recht gehaltvollen Schnittchen gab es heute bei uns noch einen frischen Salat aus Radieschen und Feldsalat. Dazu hatten wir eine richtig fruchtige Orangen-Senf-Vinaigrette. Mmmmm lecker

Zutaten:
1 rote Zwiebel
6-8 Gewürzgurken
1 Esslöffel Balsamico bianco
1 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Honig
4 Scheiben Mischbrot
1/2 Jagdwurst am Stück
1 Camembert
Pfeffer, Salz
Öl zum Braten

Zubereitung:
Zwiebel schälen und würfeln. Die Gewürzgurken ebenfalls würfeln. Essig, Öl, etwas Pfeffer, Salz und Honig zu einem Dressing verrühren und mit Zwiebeln und Gewürzgurken vermischen.

Die Jagdwurst in Scheiben schneiden und von beiden Seiten in etwas Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen. Das Brot von einer Seite anbraten, dann ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Auf die geröstete Seite erst die gebratene Wurst legen, darüber den Camembert in Scheiben geschnitten verteilen. Die Brotscheiben wieder in die Pfanne legen und zugedeckt etwas braten lassen.

Die Schnitten aus der Pfanne nehmen und das Gurken-Relish darüber verteilen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Mittwoch, 13. Juni 2018

Schneller Salami-Pizza-Toast


Wieder mal typisch für mich, da hatte ich eigentlich ein leckeres Abendessen geplant und dann kam es anders. Nach einem etwas langwierigem Telefonat war nicht mehr wirklich die Zeit, etwas aufwendiges zu kochen, denn meine hungrigen Mitesser haben schon gedrängelt. Also gab es etwas, was schnell gemacht war. Zum Glück hatte ich noch fertige Tomatensoße da, die war noch vom Mittag übrig und eigentlich wollte ich sie einfrieren aber so war es besser.

Zutaten:
2 rote Zwiebeln
4 Tomaten
1 Packung Mini-Mozzarella-Kugeln
8 Scheiben Vollkorntoast
8 Esslöffel Tomatensoße
1 Packung Salami in Scheiben geschnitten
etwas Basilikum

Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Mozzarella-Kugeln jeweils halbieren. Die Toastbrotscheiben recht hell toasten.

Die Brotscheiben auf ein Backblech legen, mit der Tomatensoße bestreichen und dann Zwiebeln, Tomaten- und Salamischeiben belegen. Obenauf den Mozzarella verteilen. 

Alles für 10 Minuten bei 200°C Umluft im Backofen überbacken. Den Basilikum in dünne Streifen schneiden und die Toasts damit bestreuen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Dienstag, 12. Juni 2018

Der Lieferheld Mannschaftskoch - Spargelcremesuppe


Gestern bin ich eingeladen worden mich am Gewinnspiel um den Lieferheld Mannschaftskoch zu beteiligen. Die Aufgabe hierbei ist, ein Gericht der klassischen deutschen Küche nachzukochen und ein passendes Fotos zu veröffentlichen. Eines der Gerichte war eine Spargelcremesuppe. Da ich keine langweilige Variante zeigen wollte, habe ich die Suppe etwas aufgepeppt, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Da unsere Fussballer sich sicherlich gesund ernähren wollen, habe ich sowohl Alkohol als auch Sahne bei meiner Suppe weggelassen. Das heißt aber nicht, dass das Süppchen nicht lecker war. Mir persönlich hat ja das Walnusskrokant mit dem Chili am besten geschmeckt. Davon hatte ich dann auch etwas mehr gemacht, denn etwas zu Naschen kann ja nicht schaden.

Zutaten:
100 g Walnüsse
2 Esslöffel brauner Zucker
einigeChiliflocken
250 g weißer Spargel
1/2 Bund grünen Spargel
4 mehligkochende Kartoffeln
1 Teelöffel Gemüsebrühe
1 Bio-Zitrone
etwas Kresse

Zubereitung:
Die Walnüsse grob zerkleinern. Den Zucker karamellisieren lassen, wenn er goldbraun ist die Walnüsse und die Chiliflocken dazu geben und alles miteinander vermischen. Das Walnusskrokant auf ein Stück geölte Alufolie streichen und erkalten lassen.

Den grünen Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den weißen Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden, dabei die Schalen aufheben. Die Kartoffeln ebenfalls waschen, schälen und halbieren. Die Zwiebel schälen und grob würfeln.

Den Spargel und die Kartoffeln mit soviel Wasser begießen, dass das Gemüse gerade bedeckt ist. Zwei bis drei Scheiben Zitrone mit ins Kochwasser geben und mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Die Schalen ebenfalls mit Wasser bedecken, mit Salz und einer Prise Zucker würzen, dann ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die grünen Stangen ebenfalls in Salzwasser garen, in mundgerechte Stücke schneiden und warm stellen.

Die Spargelschalen abgießen und den Sud auffangen. Die Zwiebelwürfel in der Butter glasig anschwitzen und mit etwas Spargelwasser ablöschen, die Gemüsebrühe zugeben, dann einige Minuten köcheln lassen, bis die Zwiebeln gegart sind.

Die weißen Spargelstangen, die Kartoffeln und die Zwiebeln in den Mixer geben und fein zerkleinern. Dabei soviel Spargelsud dazu geben, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Mit einigen Spritzern Zitronensaft, Pfeffer, Salz und etwas Zucker abschmecken.

Den grüngen Spargel bis auf einige Spitzen zum Dekorieren auf die Suppenschüsseln verteilen. Die Suppe darüber gießen und mit den Spargelspitzen, etwas Walnusskrokant und der Kresse dekorieren.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Das Spiegelei im Toastbrot


Diese Toastvariante wollte ich schon immer mal machen, nachdem ich Bilder davon im Internet gesehen hatte. Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass ich bei der Zubereitung Schwierigkeiten bekommen könnte. Zum Glück hatte ich genug Mitesser, die sich dafür geopfert haben und die verunglückten Toasts vertilgt haben.

Der Hauptgrund für die Pleiten lag wohl daran, dass ich beim Einkauf Eier der Größe L erwischt hatte. Beim ersten Versuch lief das Ei über das Brot, das hat zwar am Geschmack nichts geändert, sah aber nicht so toll aus. Dann war das Brot schon recht dunkel und das Ei noch fast flüssig, um es nicht ganz zu verbrennen, musste ich es wenden. Was auch wieder die Optik zerstört hat. Beim dritten Versuch hat sich das Brot an einer Seite etwas gewölbt und das Ei lief darunter weg. Zum Glück sah dann der vierte Versuch ansehnlich aus.

Zutaten:
4 Toastbrotscheiben
4 Eier
Pfeffer, Salz
etwas Öl zum Braten

Zubereitung:
Aus den Toastscheiben einen Kreis oder eine Blume oder was immer ihr wollt ausstechen. Dann die Scheiben und die ausgestochenen Brotstücke in etwas Öl anrösten. Die Toastscheiben aus der Pfanne nehmen und das restliche Brot auch von der zweiten Seite anrösten.

Jetzt jeweils ein Ei in eine Tasse schlagen, dann eine Scheibe Toast mit der noch nicht gerösteten Seite in die Pfanne legen und das Ei in das ausgestochene Loch gießen. Dann mit den restlichen Zutaten wiederholen. Auf niedriger Temperatur das Ei stocken lassen. Mit etwas Pfeffer und Salz würzen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Montag, 11. Juni 2018

Einfache Snacks mit übrig gebliebenen Brot

In letzter Zeit hatte ich immer mal wieder etwas Brot übrig und da ich ungern Lebensmittel wegwerfe, habe ich mir immer gerne etwas einfallen lassen, damit ich nicht mehr ganz frisches Brot noch verwenden konnte. Die Woche über werde ich euch ein paar meiner leckeren Kleinigkeiten zeigen.

Das Spiegelei im Toastbrot wollte ich schon seit geraumer Zeit mal ausprobieren und es ist eine nette Idee für ein leckeres Frühstück.

Den Salami-Pizza-Toast habe ich mal alles schnelle Abendessen gemacht und es für lecker befunden.

Die pikante Schlemmerschnittehabe ich mir mal vor vielen, vielen Jahren einfallen lassen. Allerdings gibt es das gehaltvolle Teilchen mittlerweile nicht mehr so oft.



Auch dieser Käsetoast mit geschmolzenen Tomaten war mal ein schnelles Abendessen aus der Not geboren.

Die leckere Eierspeise hatte ich als Sonntagsfrühstück zubereitet und die
Weißbroteckchen mit meiner Variante der Egg Royal kamen sehr gut an.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Sonntag, 10. Juni 2018

Käseomelett mit Spargel und Tiroler Knoblauchspeck


Damit es mit meinem Lieblingsgemüse, dem Spargel, nicht langweilig wird, denke ich mir immer wieder gerne neue Gerichte damit aus. Hier ging es darum, etwas schnelles und einfaches für das Abendessen auf den Teller zu bringen. Erst wollte ich das Ganze ja vegetarisch zurecht machen aber dann ist mir ein wirklich sehr leckeres Stück Tiroler Knoblauchspeck in die Hände gefallen und das roch so phantastisch. Dieser Schinkenspeck kam recht mager daher, eigentlich hätte er auch eher Schinken als Speck geheißen.

Bei meinem Mitesser gab es noch einer leckere Hollandaise dazu. Da ich aber in letzter Zeit zu wenig Bewegung habe, hatte ich bei mir das Kalorienbömbchen weggelassen und mir hat es trotzdem geschmeckt.

Zutaten:
2 Eier
2-3 Esslöffel Milch
1 Esslöffel geriebener Parmesan
250 g grüner Spargel
2-3 Scheiben Schinkenspeck
1 kleine Tomate
etwas Petersilie
Pfeffer, Salz
Öl zum Braten

Zubereitung:
Die Tomate vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Den Spargel waschen und die holzigen Enden entfernen. Dann in etwas Öl von allen Seiten anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Eier mit Milch, Parmesan und etwas Pfeffer und Salz verrühren. Den Schinkenspeck in einer Pfanne auslassen, dann herausnehmen und auf Küchenkrepp etwas entfetten. Wenn man sehr mageren Schinkenspeck verwendet hat, noch etwas Öl in die Pfanne geben und die Eiermischung hineingießen. Bei niedriger Temperatur stocken lassen, dabei einmal vorsichtig wenden.

Das Omlett auf einen Teller legen, dann erst den Spargel und dann den ausgelassenen Schinkenspeck darauf legen. Mit den Tomatenwürfeln bestreuen und dann das Omelett zuklappen. Alles mit Petersilie bestreuen und wenn man möchte noch etwas Hollandaise darüber geben.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Samstag, 9. Juni 2018

Gewinnspielzusammenfassung

Na da will ich nicht so sein und euch die Preise noch einmal in der Zusammenfassung zeigen, damit ihr euch entscheiden könnt, was euch besonders gut gefällt.

Bentobox


Frage:
Welche meiner Bentoboxen habe ich bei Casabento gekauft? Es reicht, wenn ihr eine findet.

Frühstückset


Frage:
An welchem Tag habe ich einen Beitrag über ein leckeres Frühstück bei meinem integrativen Kochprojekt veröffentlicht?

Bentobox die zweite


Frage:
Wieviele meiner Bentoboxen sind von Casabento?

Set für Espressotrinker


Frage:
Welches kalte, koffeinhaltige Getränk, habe ich bei einem meiner Kochkurse vorgestellt?

Eierwärmer "Bommelmütze"


Frage:
In welcher Stadt haben wir Urlaub gemacht, als wir die niedlichen Eierwärmer im Original gesehen haben?

Bentozubehör


Frage:
Welches war meine erste "richtige" Bentobox? (Kleiner Tipp, ich habe sie im Bentoshop gekauft)

Set für Teegenießer


Frage:
Welche der Pralinen, die ich hier veröffentlicht habe, enthält als Zutat Tee? Es reicht, eine der Pralinensorten zu finden.



Schreibt bitte nicht die Lösung der Frage in den Kommentar, sondern sendet mir diese per Mail!


Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de, im Betreff sollte stehen, um welchen der Preise es sich handelt.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Freitag, 8. Juni 2018

Gewinnspiel zum 7. Bloggeburtstag - Set für Teegenießer


Heute gibt es eine Teetasse aus der Serie Five Senses von Kahla Porzellan mit einem leckeren Sencha Tee und sehr aromatischen Pfefferminztee. Das praktische an dieser Tasse in die Haltemöglichkeit für einen Teebeutel. Außerdem gehört ein Deckel dazu, auf dem man auch den benutzten Teebeutel ablegen kann.

Frage:
Welche der Pralinen, die ich hier veröffentlicht habe, enthält als Zutat Tee? Es reicht, eine der Pralinensorten zu finden.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.



Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Donnerstag, 7. Juni 2018

Gewinnspiel zum 7. Bloggeburtstag - Bentozubehör


Mit viel Freude habe ich entdeckt, dass der Bentoshop wieder eröffnet wurde und auf meine Anfrage wurde mir auch gleich ein schöner Preis zur Verfügung gestellt. Dafür ganz lieben Dank. Dieses schöne Zubehör kann man aus meiner Sicht immer sehr gut gebrauchen, ich hoffe mal, ihr seht das genauso ;)

Dieser Preis besteht aus einem Sandwichausstecher in Puzzleform, niedlichen Foodsticks und einem vierteiligen Silikonförmchenset in Tierform.

Frage:
Welches war meine erste "richtige" Bentobox? (kleiner Tipp, ich habe sie im Bentoshop gekauft)

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.



Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Mittwoch, 6. Juni 2018

Gewinnspiel zum 7. Bloggeburtstag - Eierwärmer "Bommelmütze"


Handarbeiten sind ja eigentlich nicht so meins aber in meinem letzten Urlaub kamen meine Freundin und ich auf die Idee, die niedlichen Eierwärmer, die es dort immer beim Frühstück gab, zu kopieren. Und so haben wir uns hineingeteilt, meine Freundin hat gestrickt und ich habe gebommelt ;)
Heute könnt ihr jeweils eins von zwei Sets bestehend aus 6 süßen Bommelmützen gewinnen, die eure Frühstückseier ganz sicher warm halten.

Frage:
In welcher Stadt haben wir Urlaub gemacht, als wir die niedlichen Eierwärmer im Original gesehen haben?

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.



Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Dienstag, 5. Juni 2018

Gewinnspiel zum 7. Bloggeburtstag - Set für Espressotrinker

Achtung eine Information! 

ich kann gerade nicht regelmäßig auf den Mailaccount, den ich für dieses Gewinnspiel eingerichtet habe, zugreifen. Arcor/Vodafone hat mal wieder eine Störung. Das heißt, ich kann Euch nicht immer sofort sagen, ob Eure Lösungen richtig sind oder nicht. Aber keine Sorge, ich gehe davon aus, dass der Fehler bald behoben ist und melde mich dann entsprechend später. Es wird aber niemand vergessen.

Eure Danii



Eigentlich bin ich ja Teetrinker aber gegen einen leckeren Espresso habe ich nichts einzuwenden. Meine derzeitige Lieblingsespressobohnen sind von einer klitzekleinen Kaffeerösterei, die zwar nicht viele aber besonders leckere Kaffeesorten hat. Passend zu den zwei schönen Espressotassen von Kala Porzellan gibt es genau aus dieser Rösterei ein Päckchen Java Esspressobohnen.

Frage:
Welches kalte, koffeinhaltige Getränk habe ich bei einem meiner Kochkurse vorgestellt?

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.



Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Montag, 4. Juni 2018

Gewinnspiel zum 7. Bloggeburtstag - Bentobox die zweite

Achtung eine Information! 

ich kann gerade nicht regelmäßig auf den Mailaccount, den ich für dieses Gewinnspiel eingerichtet habe, zugreifen. Arcor/Vodafone hat mal wieder eine Störung. Das heißt, ich kann Euch nicht immer sofort sagen, ob Eure Lösungen richtig sind oder nicht. Aber keine Sorge, ich gehe davon aus, dass der Fehler bald behoben ist und melde mich dann entsprechend später. Es wird aber niemand vergessen.

Eure Danii



Auch den heutigen Preis hat Casabento gesponsert. Diese sehr schöne Box für kleine Mahlzeiten zwischendurch oder Snacks kommt mit einem kleinem Kühlkissen daher, so dass man sie auch ohne schlechtes Gewissen bei sehr warmen Temperaturen benutzen kann.

Die Box hat einen Inhalt von 620 ml und besteht aus zwei Etagen. Aus meiner Sicht ist sie sowohl dafür geeignet, einen Salat mit Toppings einzupacken als auch ein Müsli mit Früchten.

Frage:
Wieviele meiner vorgestellten Boxen sind von Casabento?

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.



Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.
Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Sonntag, 3. Juni 2018

Gewinnspiel zum 7. Bloggeburtstag - Frühstückset

Achtung eine Information! 

ich kann gerade nicht regelmäßig auf den Mailaccount, den ich für dieses Gewinnspiel eingerichtet habe, zugreifen. Arcor/Vodafone hat mal wieder eine Störung. Das heißt, ich kann Euch nicht immer sofort sagen, ob Eure Lösungen richtig sind oder nicht. Aber keine Sorge, ich gehe davon aus, dass der Fehler bald behoben ist und melde mich dann entsprechend später. Es wird aber niemand vergessen.

Eure Danii



Dieses sehr schöne Frühstücksset aus der Serie Five Senses von Kahla Porzellan gibt es heute zu gewinnen. Ich selber habe gerade von dieser Serie auch das eine oder andere Teil allerdings in rein weiß. Aber diese schönen filigranen Blüten sind so richtige Hingucker.

Das Set besteht aus einer Müslischale, einem Frühstücksteller und einem Kaffeebecher. Ok ich würde auch Tee daraus trinken ;)

Frage:
An welchem Tag habe ich einen Beitrag über ein leckeres Frühstück bei meinem integrativen Kochprojekt veröffentlicht?

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.



Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.
Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Samstag, 2. Juni 2018

Gewinnspiel zum 7. Bloggeburtstag - Bentobox

Achtung eine Information! 

ich kann gerade nicht regelmäßig auf den Mailaccount, den ich für dieses Gewinnspiel eingerichtet habe, zugreifen. Arcor/Vodafone hat mal wieder eine Störung. Das heißt, ich kann Euch nicht immer sofort sagen, ob Eure Lösungen richtig sind oder nicht. Aber keine Sorge, ich gehe davon aus, dass der Fehler bald behoben ist und melde mich dann entsprechend später. Es wird aber niemand vergessen.

Eure Danii




Diese schöne doppelstöckige Bentobox mit dem chicen Karomuster und der passenden Tasche dazu wurde mir von Casabento zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich hier noch einmal bedanken. Ich kaufe immer sehr gerne selber dort ein, da es bisher immer recht flott ging und die Boxen von guter Qualität sind und man keine nervigen Zollformalitäten einhalten muss.

Die Box hat ein Volumen von 580 ml und dazu gehören ein Kühlpad, ein farblich passendes Verschlussband sowie eine praktische Tasche, um das Bento schonend transportieren zu können. 

Passend dazu jetzt meine Frage:

Frage:
Welche meiner Bentoboxen habe ich bei Casabento gekauft? Es reicht, wenn ihr eine findet.


Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.



Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

  1. Beantwortet bitte die Frage und schickt mir die Lösung bitte als Mail an daniis-gewinnspiel(at)arcor(punkt)de.
  2. Schreibt bitte einen Kommentar unter den Beitrag (damit mir keine Mail verloren geht) aber nennt dabei nicht das Lösungswort. ;)
  3. Es gibt einen Zusatzpunkt, wenn ihr etwas Werbung auf eurem Blog macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. 
Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Freitag, 1. Juni 2018

7 Jahre Lecker Bentos und mehr


7 Jahre Lecker Bentos und mehr, das muss mit einem kleinem Gewinnspiel belohnt werden. Ok mein Bloggeburtstag ist schon ein paar Tage her aber ihr habt bestimmt gelesen, warum ich ihn erst jetzt nachhole. Außerdem freut man sich doch sicherlich auch über nachträgliche Geschenke, zumindest mir geht es so.

Große Statistiken werde ich heute nicht veröffentlichen, denn anders als in meiner Anfangszeit schaue ich so gut wie gar nicht mehr nach, wieviele Klicks es gegeben hat oder wie oft eine bestimmte Seite aufgerufen wurde. Ich freue mich über gelegentliche Kommentare viel mehr. Was mich sehr gefreut hat, war, dass ich im letzten Jahr eigentlich sehr wenig Ärger mit irgendwelchen Spamern hatte und auch sonst sind eher weniger nervige Sachen passiert. Auch irgendwelche Mails von Leuten, die meinen Blog so toll finden, dass ich unbedingt mit ihnen zusammenarbeiten müsste, sind ausgeblieben. Wartet mal ich klopfe jetzt lieber auf Holz ;)

Wie jedes Jahr zu meinem Bloggeburtstag gibt es auch dieses Mal wieder einige sehr schöne Preise. Obwohl ich dieses Jahr recht spät mit den ganzen Vorbereitungen angefangen hatte, ich hatte einfach gerade andere Sorgen aber jetzt passt es wieder. Auch möchte ich mich schonmal bei Casabento, Kahla Porzellan und beim Bentoshop bedanken, weil sie mich mit Preisen unterstützt haben. Auch meiner lieben Freundin Uschi gebührt ein dickes Dankeschön, denn ein Preis ist in Zusammenarbeit mit ihr entstanden und man glaubt es kaum, sie hat mich zum Handarbeiten gebracht *lach* was gar nicht so einfach ist.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr ein paar Regeln, die eingehalten werden sollten. Ich werde in den nächsten Tagen, jeden Tag einen Preis vorstellen und wer sich an der Auslosung beteiligen möchte, sollte unter dem jeweiligen Beitrag einen Kommentar schreiben. Damit es nicht zu einfach wird, beantwortet mir die Frage, die in diesem Beitrag steht, per Mail. Wie auch schon die vorherigen Jahre könnt ihr euch einen Zusatzpunkt verdienen, indem ihr etwas Werbung macht und zu diesem Beitrag hier verlinkt. Schreibt mir den Link zu euren Beiträgen einfach mit in die Mail.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. Juni um 23:59 Uhr. Im übrigen kann jeder mit einer Adresse in Deutschland an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Wer natürlich die Portokosten selbst übernimmt, dem schicke ich seinen Preis überall hin.

Am Ende des Gewinnspiels werden die einzelnen Preise von einer objektiven Person ausgewählt. Da jeder Teilnehmer nur einen Preis gewinnen kann, schreibt mir bitte in Eure Mail, was ihr für diesen Fall am liebsten gewinnen wollt und ich würde dann den anderen Gewinn erneut auslosen.

Zum Schluss möchte ich noch darum bitten, dass so halbgare Betrugsversuche wie letztes Jahr unterbleiben. Ich veranstalte dieses Gewinnspiel aus Spaß und weil ich meinen Lesern eine Freude machen möchte. Auch wenn ich einige der Preise gesponsert bekomme, kostet mich die ganze Veranstaltung auch noch eine Kleinigkeit aber das gönne ich mir gerne. Ich verlange schon seit einiger Zeit nicht mehr, dass die Teilnehmer am Gewinnspiel hier "offizielle" Leser sein müssen oder dass sie einen Beitrag über das Gewinnspiel veröffentlichen müssen, um daran teilzunehmen und deshalb hat es mich letztes Jahr doch sehr geärgert, dass zwei Gewinnspielteilnehmer hier mit unlauteren Mitteln teilgenommen haben. Zum Glück hatte ich den Eindruck, dass der Großteil wirklich mitgemacht hat, weil ihnen die Preise und auch mein kleiner Blog gefallen haben. Also dann viel Spaß in den nächsten Tagen. 


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr