Samstag, 17. März 2012

Kartoffeln und Quark


Heute möchte ich mal ein ganz profanes aber nicht desto trotz sehr schmackhaftes Essen vorstellen. Kartoffeln und Quark gehört zu meinen Lieblingsessen. Für meine Mitesser gibt es da noch Butter und Leberwurst dazu. Mir schmecken die Kartoffeln allerdings am besten nur mit Quark. 

Zutaten:
800 g - 1 kg festkochende Kartoffeln
500 g Quark
1 Bund Radieschen
1 Bund Schnittlauch
1 Zwiebel
etwas Mineralwasser
Pfeffer, Salz


Zubereitung:
Die Kartoffeln gründlich waschen und garen. Ich nehme den Schnellkochtopf, da dauert das keine Viertelstunde.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Radieschen putzen, waschen und in Scheibchen schneiden. Den Schnittlauch ebenfalls waschen und in feine Röllchen schneiden. Alles mit dem Quark vermischen. Dabei etwas Mineralwasser dazu geben, dadurch wird der Quark fluffiger. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Eine Freundin von mir wollte dann noch Kümmel dazu haben, also ich brauch das nicht.

Kommentare:

  1. Das ist ein Essen, dass es bei uns gerade im Frühling häufiger gibt. Ich liebe Kartoffeln und Qurk nämlich auch und gerade, wenn unsere ersten Radischen reif sind, ist das ein absolutes Muß. Ich lass allerdings die Zwiebeln weg, bei uns kommen nur Radischen und Schnittlauch in den Quark, eventuell noch Frühlingszwiebeln. Ein einfaches aber leckeres Essen. Der Quark schmeckt auch als Brotaustrick lecker, gabs heute bei unserem Sonntagsfrühstück.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich variiere beim Quark immer mal, mal mit und ohne Zwiebel und manchmal auch andere Kräuter und auch bei uns gibts die Reste dann aufs Brot leeeecker. LG

      Löschen
  2. So, endlich mal wieder Blogs nachlesen und kommentieren :))
    Kartoffeln und Quark ist ein erklärtes Lieblingsessen vn mir - wobei ich zuhause meist den Quark fast ungewürzt lasse, denn sowohl Mann als auch Kids mögen jeder eine andere "Version".
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich mehr Glück, bei mir wollen alle die gleiche Version, nur die Männer wollen halt noch die etwas gehaltvolleren Beilagen dazu. ;-)

      Löschen
  3. Etwas Kümmel mache ich auch dran - aber gemahlenen! Wer will schon auf Kümmelkörner beißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich kann es auch nicht leiden, wenn ich auf Kümmel beiße, deshalb habe ich nur gemahlenen zuhause aber im Quark mag ich nicht mal den. LG

      Löschen