Dienstag, 8. Oktober 2019

Geschmolzene Kirschtomaten mit gratiniertem Burrata


Heute gibt es ein schnelles Abendessen, das einfach zuzubereiten ist. Ich hatte wirklich aromatische Kirschtomaten, die schön eine wirklich auffallende Süße hatten.

Zutaten:
600 g Kirschtomaten
200 g passierte Tomaten
1 Zehe Knoblauch
1 kleine Zwiebel
4 Stück Burrata
1 Bund Rucola
1 Bio-Zitrone
1 Esslöffel Pinienkerne
Olivenöl
einige Wildkräuter/Blüten als Deko

Zubereitung:
Die Kirschtomaten waschen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Burrata aus der Lake nehmen und gründlich abtropfen lassen.

Etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Kirschtomaten darin bei niedriger Temperatur anbraten. Wenn alles etwas Farbe bekommen hat, die passierten Tomaten zugeben und mit Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen. Die Tomaten auf niedriger Temperatur köcheln lassen.

Derweil den Rucola waschen, mit Küchenkrepp trocknen und grob hacken. Dann mit etwas Öl pürieren, wenn alles etwas Zerkleinert ist, die Pinienkerne zugeben und weiter pürieren. Jetzt Zitronenschale abreiben und ebenfalls zugeben. Alles mit Pfeffer und Salz abschmecken. Gegebenenfalls einige Spritzer Zitronensaft zugeben.

Den Burrata jeweils oben etwas aufreißen und dann unter dem Grill gratinieren. Die Tomaten auf tiefe Teller verteilen und jeweils in die Mitte eine Kugel Burrata setzen, dann alles mit den Wildkräutern und Blüten dekorieren. Zum Schluss etwas groben Pfeffer darüber streuen.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten