Samstag, 12. September 2015

Rosa gebratenes Steak mit Brotsalat


Wir hatten mal wieder Appetit auf ein schönes Stück Fleisch und seinen Gelüsten soll man ja bekanntlich nachgeben. Ich habe das Fleisch wiedermal rückwärts gegart. Das habe ich ja schon hier genau beschrieben, wie es geht. Dazu habe ich für uns einen schmackhaften Brotsalat zubereitet.

Zutaten:
4 Steaks á 200 g
4 Scheiben Toastbrot
500 g reife Tomaten
100 g Rucola
1 rote Zwiebeln
etwas  Basilikum
3-4 Esslöffel Olivenöl extra virgine
1-2 Esslöffel Balsamico bianco
1 Teelöffel Akazienhonig
 etwas Oregano
1 Knoblauchzehe
1 Esslöffel Butter
Öl zum Braten
Pfeffer, Salz
Parmesanspäne

Zubereitung:
Die Steaks auf Zimmertemperatur bringen. Dann mit Backpapier auf den Rost im Backofen legen und dann bei 80°C bis zu einer Kerntemperatur von 55°C (dauert ca. 45 Minuten) garen.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und von beiden Seiten anbraten, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. Das Fleisch in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Dann das Steak mit etwas Pfeffer und Salz würzen.

Das Brot in Würfel schneiden und in der Butter anbraten. Den Knoblauch schälen und fein würfeln und mit anbraten. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Tomaten halbieren, den Stielansatz entfernen und dann grob würfeln. Das Basilikum fein hacken. Die Salatzutaten vermischen.

Das Olivenöl mit Balsamico, Oregano, Honig, Pfeffer und Salz zu einem cremigen Dressing verrühren. Dann zum Salat geben und alles eine halbe Stunde ziehen lassen. Jetzt den Rucola dazu geben und eventuell noch einmal abschmecken.


Steaks mit dem Salat anrichten und einige Parmesanspäne darüber hobeln.
 



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare: