Donnerstag, 28. August 2014

Bento Nr. 351 Japanischer Kartoffelsalat mit Misohühnchen


Bei Stephie von Meine Küchenschlacht gibt es gerade ein schönes Blogevent, bei dem es ums Picknick geht. Ich bin ein großer Fan vom Picknicken und Bentos sind dafür die passende Verpflegung, zumindest wenn es nach mir geht, denn da bringt leckeres Essen gleich eine schicke "Verpackung" mit. Mit diesem Bento vom Wochenende wollte ich an diesem Event gern teilnehmen. Denn ich hatte es wirklich zu einem kleinen Picknick mit, dass allerdings nach einer halben Stunde wegen heftiger Regengüsse abgebrochen werden musste. Spaß hatten wir trotzdem und geschmeckt hat es auch. Mein Mitesser hatte übrigens das gleiche Bento allerdings in einer schmucklosen Lock&Lock und natürlich als Männerportion.

Den Kartoffelsalat habe ich nach meinem üblichen Rezept zubereitet. Da ich leider gerade keine japanische Mayonnaise hatte musste ich normale nehmen und habe die mit etwas Salz und einer Prise Zucker nachgewürzt.

1 Esslöffel Misopaste mit 1 Esslöffel Sojasoße, 1 Teelöffel geriebener Ingwer und 1 Teelöffel Sesamöl miteinander verrühren. Ein Hähnchenfilet längst dritteln und mit der Misomarinade vermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Das Fleisch von allen Seiten gut anbraten und dann abkühlen lassen. Dann mit etwas Feldsalat in die Bentoschale packen.

Passend dazu hatte ich wie immer ein paar Vitamine, Tomaten von meinen Balkon, Heidelbeeren, Weintrauben und eine Zwetschge.

Wer an dem Event noch teilnehmen möchte, kann das noch bis zum Sonntag. Es gibt auch drei sehr schöne Preise zu gewinnen. Also schaut mal vorbei.

Kommentare:

  1. Hallihallo Danii,

    das ist aber ein spannendes Rezept.
    Und dann auch noch perfekt verpackt.

    Danke das Du dabei bist.
    Ganz liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen
      schön dass Dir das Rezept gefällt. Ich bin schon gespannt, was bei dem Event noch so leckeres vorgestellt wird.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen