Freitag, 8. August 2014

Geschenke aus der Küche - haltbarer Bruschetta-Aufstrich


Der Bruschetta-Aufstrich war schon eine Herausforderung. Normalerweise bereitet man den Aufstrich frisch zu aber ich wollte ja, dass er haltbar ist. Deshalb musste der Aufstrich erhitzt werden und dann wollte ich ihn ähnlich wie Marmelade heiß in ein Twistoff-Glas füllen. Damit die Haltbarkeit auch gewährleistet ist, muss man das gereinigte Glas vorher sterilisieren.

Zutaten:
2 Esslöffel Olivenöl
4 mittelgroße sehr reife Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Esslöffel Kapern
1/2 Töpfchen Basilikum
Salz, Pfeffer
1 Esslöffel Balsamico bianco

Zubereitung:
Die Tomaten waschen, vierteln, den Stielansatz und die Kerne entfernen. Wer möchte, kann auch noch die Haut abziehen. Dann die Tomatenviertel würfeln. Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Kapern abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Basilikum in feine Streifen schneiden.

Knoblauch und Schalotten im Öl erhitzen, die Tomaten und die restlichen Zutaten dazu geben und kurz erhitzen und sofort in das Glas einfüllen und verschließen. Das Glas auf den Deckel stellen und nach 5 Minuten umdrehen und abkühlen lassen.

Für die Bruschetta 8 Scheiben Baguette oder Ciabatta in etwas Olivenöl anrösten, den Aufstrich darauf verteilen und eventuell mit etwas frischem Basilikum dekorieren.

Kommentare:

  1. Mhm... das sieht ja lecker aus!^_−☆ Werd ich heute unbedingt zu unserem Grillabend ausprobieren. Danke und viele Grüße, Sabrina :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Grillen und mit so einem leckeren Häppchen kann man die Zeit, bis das gegrillte fertig ist, gut überbrücken.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen