Samstag, 27. Januar 2018

Woche der schnellen Gerichte: 20 Minuten Salat mit Knusperbrot


Eigentlich sollte in diesen Salat zusätzlich zu den Tomaten und Gurke gelber Paprika. Da ich den Paprika nicht vertrage, habe ich ihn durch gelbe Tomaten ersetzt. So blieb der Salat genauso farbenfroh und für mich essbar.

Bei dem Baguette könnt ihr natürlich auch ein ganz normales nehmen oder wenn ihr es lieber wollt, geht auch Ciabatta. Da ich noch Büffel-Mozzarella als Mini-Kugeln da hatte, habe ich diese verwendet. Genauso gut hätte man auch normalen in den Salat geben können. Übrigens wer jetzt der Meinung ist, dass Büffel-Mozzarella zu teuer ist, sollte ihn unbedingt mal probieren. Mir schmeckt er um ein vielfaches besser als der herkömmliche aus Kuhmilch.

Zutaten:
1 Walnussbaguette
Olivenöl
1 Avocado
600 g Tomaten
150 g gelbe Kirschtomaten
1/2 grüne Gurke
1 rote Zwiebel
6 Stiele Basilikum
1 Packung Büffel-Mozzarella
3 Esslöffel Balsamico bianco
1 Esslöffel Honig
Salz , Pfeffer

Zubereitung:
Das Baguette in dünne Scheiben schneiden, diese dann halbieren bzw. vierteln. Danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit etwas Öl beträufeln. Das Baguette im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 10 Minuten rösten.

Derweil die Tomaten waschen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und in fein Streifen schneiden. Basilikum waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in dünne Streifen schneiden. Mozzarella gut abtropfen lassen und eventuell zerzupfen. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

Aus 3 Esslöffel Öl, dem Essig, Salz, Pfeffer und Honig ein Dressing bereiten und mit dem Gemüse vermischen. Den Mozzarella zum Schluss unterheben. Den Salat portionieren und das geröstete Brot darauf verteilen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten