Samstag, 17. Februar 2018

Pizza mit Proscuitto cotto und zweierlei Käse


Seit ich meine Krupps Prep&Cook habe ich die Zubereitung von frischem Pizzateig ein Kinderspiel. Habe ich früher auch ab und zu mal frischen Pizzateig gekauft, bereite ich den jetzt immer selber zu. Alle Zutaten in die Maschine, Programm ausgewählt und nach 40 Minuten ist der Teig fertig. Da aber sicherlich nicht jeder so ein Maschinchen hat, habe ich das heutige Rezept ohne die Maschine notiert.

Zutaten für 2 Pizzen:
250 g Mehl
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Packung Trockenhefe
3 Esslöffel Olivenöl
1/8l lauwarmes Wasser
1 Dose stückige Tomaten
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
etwas Oregano
2 Tomaten
1 Kugel Mozzarella
100 g Ziegenfrischkäse mit Kräutern

100 g Proscuitto cotto in Scheiben
einige schwarze Oliven

Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Mehl, Salz und Hefe miteinander vermischen. 3 Esslöffel Öl und Wasser dazu gießen und alles zu einem glattem Teig verarbeiten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und 45 Minuten ruhen lassen.


Die Tomaten mit Tomatenmark, geschälten Knoblauch und dem Oregano in einem Mixer pürieren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln.

Den Teig halbieren und jeweils dünn ausrollen. Mit der Tomatensoße bestreichen, dann den Mozzarella darauf verteilen und den Frischkäse mit dem Löffel auf die Pizza klecksen. Dann die Tomatenscheiben, Schinken und Oliven obenauf legen.

Die Pizzen im auf 250°C vorgeheizten Backofen (Umluft) ca. 5-7 Minuten backen. Dabei den unteren Einschub nutzen.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten