Dienstag, 14. Januar 2020

Hammelnierchen mit Rührei


Was macht man, wenn man ein einzelnes Nierchen hat? Man lässt sich was kreatives einfallen. Bei meinem Fleischpaket war ein Nierchen dabei und ich wollte es nicht wegwerfen. Also bin ich auf die Suche nach leckeren Rezepten gegangen und bin bei Martina und Moritz fündig geworden. Ok da ging es um Lammnierchen und die beiden hatten auch mehr als eine aber die Variante mit dem Rührei hat gut gepasst.

Im übrigen habe ich die Niere gut gewässert, denn sonst könnte es ein bisschen unangenehm schmecken und riechen.

Zutaten für 1 Portion:
1 Hammelnierchen
2 Eier
1/4 Bund Schnittlauch
1 handvoll Kirschtomaten
etwas Mineralwasser
Pfeffer und Salz
Öl zum Braten

Zubereitung:
Die Niere quer durchschneiden, das Weiße entfernen. Die Eier aufschlagen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und mit dem Mineralwasser zu den Eiern geben. Alles gut verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Tomaten in etwas Öl anbraten, dann an den Rand der Pfanne schieben. Das Ei hineingeben und gut durchbraten.

Die Nierchen in etwas Fett bei sehr hohen Temperaturen von allen Seiten anbraten und noch heiß mit dem Rührei servieren.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar posten