Donnerstag, 26. April 2012

Bärlauchfrischkäse und Bärlauchbutter

 









Nur Pesto wäre ja langweilig. Deshalb bereite ich jedes Jahr auch noch Bärlauchfrischkäse und Bärlauchbutter zu. Den Frischkäse muss man beizeiten aufbrauchen, er hält sich ja nicht wirklich lange. Er schmeckt sowohl als Brotaufstrich als auch zu Nudeln und ist super schnell zubereitet. Das selbe trifft auf die Bärlauchbutter zu. Der Vorteil ist hier allerdings, dass sich Bärlauchbutter gut einfrieren lässt ohne das ein Geschmacksverlust eintritt.

Zutaten Bärlauchfrischkäse:                                  Zutaten Bärlauchbutter:
200g Frischkäse                                                       250g Butter
1 Bund Bärlauch                                                      1 Bund Bärlauch
Salz                                                                            Salz

Zubereitung:
Den Bärlauch waschen, trocken schleudern und grob zerkleinern. Im  Universalzerkleinerer fein zerkleinern, den Frischkäse bzw. die Butter und etwas Salz dazugeben und zu einer homogenen Masse verarbeiten.

Kommentare:

  1. Juhu Bärlauchbutter. Mein absoluter Favourit. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist so lecker, ich schmier mir die auch mal einfach aufs Brötchen, einfach lecker. Aber am liebsten mag ich Bärlauchbutter zu Spargel oder gegrillten Fleisch. LG

      Löschen
  2. mmh Bärlauch-Butter! Bei uns ganz in der Nähe wächst massenhaft Bärlauch, ich trau mich aber nicht ihn zu pflücken und hab bisher immer nur gekauften verwendet...
    LG
    P.S.: Nachträglcih noch herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bloggeburtstag, ich muss noch Einiges zu Lesen aufholen und hoffe bald noch einen Post dazu erstellen zu können!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum traust Du Dich nicht, dass einzigste womit man Bärlauch verwechseln kann sind Maiglöckchen aber das merkt man schon am Geruch, wenn man das falsche erwischt.
      Übrigens danke für die Glückwünsche, viel Spaß beim Nachlesen ;-)

      Löschen