Montag, 9. April 2012

Bento Nr. 164 Oster-Bento


Ich hatte mir am Samstag so einfach aus Spaß ein Oster-Bento zubereitet. Da ich noch ein paar Zutaten vom Sushi machen übrig hatte, kamen die ins Bento.

In einem Bett aus Petersilie habe ich  zweifarbige Eier-Onigiris gelegt. Die Onigiris hatte ich mit in Streifen geschnittenen Räucherlachs gefüllt. Passend dazu kam ein Häschen mit Sojasoße ins Bento. Dazu habe ich auch noch ein paar Hackbällchen und Radieschen.

In die andere Bentoschale kamen zwei Wachteleier–Küken im Glasnudel-Algen-Nest, ein Apfelhäschen, ein Tomatenkörbchen mit Kresse gefüllt und bunte „Eier“ (Heidelbeeren, Physalis, Tomaten, Himbeeren).

Kommentare:

  1. JESUS & MARIA... was für ein schönes, österliches Bento :) Like it very much !
    Dir noch einen schönen Ostermontagabend.

    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch noch einen schönen Restostermontag, das Bento war eigentlich nur Resteverwertung *g*

      Löschen
  2. Aber trotzdem, es ist dir gelungen :)
    Wie färbt man denn den Reis ein ? Mit stink normaler Lebensmittelfarbe ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dazu rosa Sushi-zu-Pulver verwendet, das habe ich geschenkt bekommen. Meines Wissens wurde es in Düsseldorf in der Immermannstraße gekauft. LG

      Löschen
  3. dein Oster bento ist zu süss! Ich mag die grossen reis ostereier :D schön dass dier die wachtel eier küken idee so gut gefallen hat!! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Idee fand ich toll, da habe ich sie sofort stibitzt ;-) Schön das Dir die Eier gefallen, eigentlich sollten sie gar nicht so groß werden aber durch die Füllung und dann die zwei Farben und schon waren sie so groß. LG

      Löschen
  4. Herzallerliebst und ungeheuer kreativ!

    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dabei habe ich das nur gemacht um die Reste vom Sushi-Essen zu verarbeiten *g*.
      Lieben Gruß
      Danii

      Löschen