Sonntag, 8. April 2012

Yuzu-Pralinen - kleine Osternascherei


Da es bei uns Ostern außer für die Kinder eigentlich keine Geschenke gibt aber ich mit leeren Händen ungern bei Ostereinladungen erscheine, habe ich eine kleine Osternascherei kreiert.

Bei Mari habe ich das erste Mal etwas über Yuzu-Cha gelesen und wie immer, musste ich es direkt ausprobieren. Yuzu-Cha ist ein sehr erfrischendes Teekonzentrat, das eigentlich wie Zitronenmarmelade aussieht. Ein sehr interessanter Geschmack und so schön frisch. Da ich letzte Woche (auf Wunsch) ein paar Cappuccino-Pralinen zurecht gemacht hatte, war noch eine halbe Palette Schoko-Tässchen da und ich war mir relativ sicher, Zartbitter und das zitronige Aroma des Yuzu-Cha passen gut zusammen. Ich hatte übrigens recht, sehr köstlich.

Zutaten:
1 Folie Zartbitter Tassen-Schalen

100g Sahne
10 g Butter
330g Weiße Kuvertüre
3 Esslöffel Yuzu-Cha
25 ml Limoncello
Abrieb einer Bio-Zitrone

Zubereitung:
Die Sahne aufkochen, Butter, Yuzu-Cha und die Kuvertüre darin auflösen. Die Ganache abkühlen lassen und den Likör dazugeben.

Alles bis kurz unter den Tassenrand in die Halbschalen füllen. Auf die noch weiche Ganache etwas Zitronenschale krümeln.

Diese über Nacht stehen lassen, am besten an einem kühlen Ort, aber nicht in den Kühlschrank stellen.
Schön verpackt ist ein wirklich nettes Mitbringsel.

Kommentare:

  1. Das stelle ich mir auch sehr lecker vor. Und optisch sind sie eine echte Augenweide.
    Ich staune immer wieder, wie kreativ du bist. Toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob aber ich habe heute auch gemerkt Kreativität ist nicht alles. Da habe ich kreativ Heidelbeer-Törtchen zubereitet, die auch lecker waren aber die Optik, ich traue mich gar nicht die online zu stellen, bin eben eher Grobmotoriker *g*

      Löschen
  2. Ja sieht klasse aus! Yummi! ^^

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Idee! =)
    Ich muss unbedingt mal wieder die Asialäden abklappern und Yuzu-Cha suchen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es das in keinem Asialaden, deshalb habe ich das Yuzu-Cha im Internet bestellt. Da wars innerhalb von 2 Tagen da. LG

      Löschen
  4. Deine Pralinen sehen absolut professionell aus! Ich war schon bei den weihnachtlichen wahnsinnig beeindruckt! Die Geschmackskombi stelle ichmir sehr interessant vor, auch wenn ich noch kein Yuzu probiert habe...
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Lob. Ja die Geschmackskombi ist wirklich interessant, vor allem Yuzo mit Zartbitter ist schon sehr aromatisch und der Limoncello gibt noch zitronige Frische dazu. Yuzo-Cha schmeckt etwas herber als englische Zitronenmarmelade. LG

      Löschen