Dienstag, 13. November 2012

Kochkurs 2012 Leichte Frühlingsküche


Am zweiten Tag unseres Kochkurses bereiteten wir passend zum damaligen Wetter leichte Rezepte zu.

Im Rezept für den Chicoréesalat steht kernlose Weintrauben aber beim Einkaufen musste ich feststellen, dass die kernlosen einfach nicht geschmeckt haben. Deshalb musste eine der Kursteilnehmer alle Weintrauben entkernen, sie hat das mit sehr viel Eifer erledigt.

Balsamico-Hähnchen mit Kräuterdip
Zutaten:
400 g kleine Kartoffeln
4 Esslöffel Öl
1 Teelöffel Paprika
4 Hähnchenbrustfilets
2 Esslöffel Balsamicocreme,
½ Bund Petersilie, Thymian, Oregano
250 g Magerquark
200 g Schmand
1 Packung 8-Kräuter
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden, dann mit 2 Esslöffel Öl und dem Paprikapulver vermischen und auf einem Backblech verteilen. Bei 180 °C ca 25 Minuten backen.

Das restliche Öl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano verrühren und damit das Fleisch marinieren. Das Hühnchen in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.

Knoblauch und Zwiebel putzen und fein hacken. Schmand, Quark, Knoblauch, Zwiebel und Kräuter zu einem Dip verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Chicoree-Salat
Zutaten:
4 Chicorées
300 g kernlose Weintrauben
125 g Joghurt
1 Esslöffel Öl
2 Esslöffel Honig
2 Esslöffel Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Chicorée putzen und in Streifen schneiden, Weintrauben waschen und halbieren. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
Den Joghurt mit dem Öl, dem Honig, Zitronensaft, Pfeffer und etwas Salz vermischen und zum Chicorée geben.

Mandarinen-Joghurtcreme
Zutaten:
1 Dose (314 ml) Mandarin-Orangen
1 Päckchen Sahnefestiger
200 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillin-Zucker
250 g Vanillejoghurt
Zitronenmelisse zum Verzieren

Die Mandarinen abgießen und den Saft dabei auffangen. 1/3 der Mandarinen und 2 Esslöffel des Safts pürieren, 1/2 Päckchen Sahnefestiger dazu geben und weiter pürieren, bis die Soße leicht andickt. Die Sahne steif schlagen, dabei Vanillin-Zucker und den restlichen Sahnefestiger einrieseln lassen, Sahne unter den Joghurt heben. Mandarinen und Joghurt in Gläser schichten, dann mit Soße beträufeln. Vor dem Servieren mit Zitronenmelisse verzieren.

Jede Weintraube wurde einzeln entkernt.

Auch beim Chicorée wurde alles in Streifen geschnitten.

Da wir immer bei den einzelnen Tätigkeiten wechseln, bekommt jeder mal die Möglichkeit zum Beispiel das Salatdressing zuzubereiten.

Es muss wohl geschmeckt haben.

Kommentare:

  1. mhhhhh, das Dessert hört sich köstlich an =)
    (der Rest natürlich auch!)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Dir bestätigen, dass es sehr lecker War ;D
      Lieben Gruß Danii

      Löschen