Montag, 12. November 2012

Mediterraner Kabeljauspieß und Lachspieß Hawaii


Jetzt werde ich erstmal ein paar Rezepte abarbeiten, die ich gekocht habe aber bei denen ich noch keine Gelegenheit hatte sie zu veröffentlichen.
Die Idee zu dem heutigen leckeren Fischgericht hatte ich im Supermarkt, da gab es diese Spieße fertig mariniert zu kaufen. Allerdings konnte mir die Dame hinter der Fischtheke keine Auskunft darüber geben, ob in der Marinade Konservierungsstoffe enthalten sind. Da meine Allergie in letzter Zeit wieder etwas nervig geworden ist, achte ich deshalb mehr auf die Zutatenliste beim Einkaufen. Ich hatte zum Probieren beide Sorten zubereitet und es bekam jeder zwei verschiedene Spieße. Die Rezepte habe ich aber so hochgerechnet, dass man jeweils 2 gleiche Spieße pro Person rausbekommt. Dazu gab es bei uns ein leckeres Kartoffelpüree.

Mediterraner Kabeljauspieß  
Zutaten:
2 Kabeljaufilet
1 kleine Zucchini
8 Kirschtomaten
2 Schalotten
2 Esslöffel Olivenöl
3-4 Thymianstiele
1 Rosmarinstiel
2-3 Oreganostiele
Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Zucchini ebenfalls waschen und in dicke Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit den Kirschtomaten aufspießen. Aus Öl, Kräutern und Gewürzen eine Marinade bereiten und die Spieße damit einstreichen. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur braten.

Lachspieß Hawaii
Zutaten:
600 g Lachsfilet
2 Scheiben Ananas
2 Frühlingszwiebeln
1/2 roten Paprika
2 Esslöffel Olivenöl
1/2 Teelöffel Paprika edelsüß
etwas süße Chilisoße
Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Den Lachs abspülen, trocken tupfen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in ca 2 cm lange Stücke zerteilen. Ananas und Paprika ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Alles zusammen aufspießen. Aus Öl, Chilisoße und Gewürzen eine Marinade bereiten und die Spieße damit einstreichen. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur braten.



Kommentare:

  1. Liebe Danii,
    schon seit fast einer Stunde stöbere ich durch deinen Blog mit den tollen Rezepten! Ich möchte dir sagen, dass ich - ansonsten ein Kochmuffel - jetzt total Lust habe, etwas von deinen Leckereien nachzumachen! :)
    Alles Liebe!
    Silva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Lob. Es freut mich, dass ich mit meinen Rezepten für Anregungen sorgen konnte. Das war ja auch einer der Gründe, mit diesem Blog zu beginnen. Falls Du etwas ausprobierst, sag Bescheid, wie es Dir geschmeckt hat.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen