Montag, 10. Dezember 2012

Türchen Nr. 10 Zimtsterne selbstgebacken


Ich liebe Zimtsterne. Es ist zwar immer ein ziemliches Gematsche aber es lohnt sich. Das Rezept für meine Zimtsterne habe ich aus "Das goldene Advents- und Weihnachtsbuch". In diesem sehr schönen Kinderkoch- und Backbuch stehen sehr schöne kindgerecht aufbereitete Weihnachtsrezepte.

Zutaten:
3 Eiweiß
250 g Puderzucker
Saft und Schale einer halben Zitrone
1 Esslöffel Vanillezucker
1 Teelöffel Zimt
250 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
zusätzlicher Puderzucker (zum Ausstechen)

Zubereitung:
Zuerst den Puderzucker sieben. Das Eiweiß mit der Prise Salz zu einem festen Eischnee verarbeiten. Den Puderzucker langsam einrieseln lassen und dabei immer weiter rühren. Jetzt den Zitronensaft dazu geben und verrühren. Eine Tasse Eischnee für die Dekoration beiseite stellen.
Vanillezucker, Zimt, geriebene Zitronenschale und die gemahlenen Mandeln unter das Eiweiß heben.
Den Teig zwischen zwei Stück Klarsichtfolie 1/2 cm dick ausrollen. Mit einem Sternausstecher Zimtsterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech legen, dabei den Ausstecher in Puderzucker tauchen.
Die Sterne mit dem restlichen Eischnee bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 150°C etwa 20 Minuten backen. Dabei darauf achten, dass der Eischnee weiß bleibt. Die Sterne sehr gut auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Die sehen fein aus. Und die Sache mit der Weihnachtstüte weckt meine kreative Ader. Schöne Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch die schönsten zum Fotografieren ausgesucht ;). Schön dass ich Deine kreative Ader wecken konnte, ich muss ja gestehen, beim Basteln bin ich aus der Übung, seit mein Kind groß ist, bastle ich kaum noch.
      LG Danii

      Löschen