Mittwoch, 5. Dezember 2012

Türchen Nr. 5 Selbstgemachte feuerfreie Kerzen


Bei mir auf Arbeit sind echte Kerzen aus Sicherheitsgründen verboten. Da wir außerdem eine sehr empfindliche Feuermeldeanlage in meiner Firma besitzen, können brennende Kerzen durch die umsonst ausrückende Feuerwehr richtig teuer werden. Und auch wenn man sagt, ich brenne die doch nicht an, vielleicht macht es der Scherzkeks von nebenan. Deshalb fand ich die Idee, die ich vor einiger Zeit in einem Bastelbuch entdeckt habe, so schön. Allerdings muss ich mich als Grobmotoriker entschuldigen, man kann das bestimmt bedeutend schöner basteln *g*

Man benötigt:
einige leere Klopapierrollen und/ oder Küchenpapierrollen
etwas weihnachtliches Geschenkpapier
4 LED-Teelichter
Klebeband

Die Papprollen auf das gewünschte Maß zurecht schneiden. Dann das Geschenkpapier so zurecht schneiden, dass das Papier ca. ein Drittel länger ist als die Rolle.

Das Geschenkpapier mit Klebeband an der Rolle fixieren, damit nichts verrutscht. Dabei sollte eine Seite des Papiers etwas länger überstehen.

Das Papier aufrollen und wieder mit Klebeband fixieren.

Das kürzere Ende in die Papprolle drücken.

Das längere Ende so in die Papprolle drücken, dass eine Ablagefläche entsteht.

Kerze einsetzen und fertig.











Zum Schluss noch einmal alle Arbeitsschritte auf einen Blick:


Kommentare:

  1. Toll. einfach und Kleinkindfreundlich, Danke fürs einstellen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, siehste an kleine Kinder hatte ich nicht mal gedacht, meiner ist halt schon groß ;)

      Löschen