Freitag, 20. September 2013

Meine Version eines Dinners für zwei

Manchmal gibt es so Gelegenheiten, an denen man andere gern verwöhnen möchte. Mir ging es letztes Wochenende so und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, habe ich ein leckeres Dinner für zwei gezaubert. Schön passend zur Jahreszeit und jedes einzelnen Gericht ein Gedicht. Mein Favorit war das Tiramisu einfach traumhaft. Die Rezepte zu den einzelnen Gerichten gibt es in den nächsten Tagen. Von den Mengen her muß ich allerdings sagen, dass die jeweiligen Rezepte so gehalten sind, dass man davon auch einzeln satt wird. Für das Menü hatte ich die Portionen etwa um ein Drittel reduziert.

Als Vorspeise gab es Enoki-Schinken-Röllchen auf Feldsalat. Da mein Mitesser nicht wirklich auf Asiatisches steht, habe ich den Salat trotz der Enoki-Pilze eher mit einem mediterranem Dressing angerichtet.

Als Hauptgang gab es dann Schweinelendchen mit Shimeji-Pilzen. Klar kann man die Pilzsoße auch mit Champignons zubereiten aber mit den Shimeji-Pilzen wird es um einiges aromatischer.


Als Dessert hatten wir ein wirklich leckeres Zwetschgen-Tiramisu. Ich hatte es auf Teller angerichtet aber bei einem Dinner für zwei kann man die Schale auch durchaus mit zwei Löffeln servieren.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. *schmatz* ich glaub ich engagier Dich für unseren nächsten Jahrestag ;p

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem solange ich keine Buttercremetorte backen muss, die verweigere ich aus ethischen Gründen ;D

      Liebe Grüße Danii

      Löschen