Mittwoch, 7. Januar 2015

Pikante Onigiris mit Hühnchen-Pflaumen-Füllung



Ich probiere ja gerne auch schräge Mischungen. Auf die Idee mit dieser Onigiri-Füllung bin ich bei der Verwendung von Yakisobasoße gekommen. Die hat so ein leichtes Aroma von Pflaumenmus und das passt meiner Meinung nach sehr gut zu Hühnchen.


Zutaten:
2,5 Tasse Sushi-Reis
3 Tassen Wasser
1 Hühnerfilet
5-6 Trockenpflaumen
1 Schalotte
etwas Teriyakisoße
etwas Sesamöl
2-3 Prisen Chili
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Reis gründlich in reichlich Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Mit den 3 Tassen Wasser aufsetzen und unter Rühren zum Kochen bringen. Dann zugedeckt 10 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen. Danach weitere 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Den Reis mit etwas Salz würzen und vorsichtig vermengen, dabei mit einem Fächer abkühlen.

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Das Filet in dünne Streifen schneiden. Auch die Pflaumen würfeln. Das Filet mit den Schalotten im Öl anbraten, mit Teriyakisoße, Chili und etwas Pfeffer würzen. Zum Schluss die Pflaumen unterheben und alles zusammen etwas köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen.

Etwas lauwarmen Reis in einen Onigiriformer geben, dann jeweils einen Löffel Füllung hineingeben und mit Reis abschließen. Den Deckel aufsetzen und die Onigiris etwas andrücken und aus der Form holen und komplett abkühlen lassen. Um jedes Onigiri einen Streifen Nori legen und genießen.

Dazu passt etwas Sojasoße mit geröstetem Sesam.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. das klingt nicht nur super lecker sondern sieht auch einfach köstlich aus...das klingt nach meiner Füllung (vom Geschmack her)...das muss ich mal testen...danke dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir nicht sicher, ob die Füllung zum Reis passt aber es war echt lecker, die werde ich bestimmt noch öfters machen.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen