Montag, 10. Juni 2019

Kulinarischer Filmhöhepunkt - Deep Dish Pizza Chicago Style


Bei einer Folge der Krimiserie Hawaii Five 0 schwärmte der SWAT-Captain Lou Grover von einer Deep Dish Pizza. Neugierig geworden, habe ich diese Pizza gegoogelt und zwei Varianten gefunden. Bei beiden sind die fertigen Pizzen sehr dick belegt. Die eine enthält nur eine Schicht Teig auf den die Füllung kommt. Bei der zweiten kommt auf die erste Lage Teig Wurst und Mozzarella, dann darüber eine zweite Lage Teig und da obenauf die Tomatensoße mit Parmesan. Ich habe mich entschieden, die zweite Variante auszuprobieren.

Nachdem wir die fertige Pizza für gut befunden hatten, überlegten wir aus Spaß, was für Gerichte aus Filmen wir noch kennen und die auch gerne essen würden. Da sind uns schon eine ganze Menge eingefallen, wie zum Beispiel die Spaghetti mit Fleischbällchen aus Sussi und Strolch aber das Rezept gibt es hier ja schon (auch wenn die Fotos nicht so doll sind)

Da uns noch einige Gerichte weiter eingefallen sind, habe ich beschlossen, diese Woche ein Special vorzustellen und zwar leckere Filmgerichte. Lasst euch überraschen, was es leckeres gibt. Aber heute erstmal die Pizza.

Zutaten:
1 1/4 Tassen lauwarmes Wasser (300 ml)
2 1/2 Teelöffel Trockenhefe
2 Teelöffel Zucker
2 Teelöffel Salz
3/4 Tasse Maismehl (ca. 100 g)
3 1/4 Tassen Mehl Typ 405 (ca. 400 g)
2 Esslöffel Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Dose stückige Tomaten
je eine Teelöffelspitze getrockneter Oregano und Basilikum
Paprikapulver edelsüß
200 g geriebenen Mozzarella
50 g Salami in Scheiben
200 g Kochschinken am Stück
50 g geriebenen Parmesan
Pfeffer, Salz
Öl für die Form
Öl zum Braten

Zubereitung:
Wasser, Hefe und Zucker miteinander verrühren. Das Salz mit den beiden Mehlsorten vermischen und dann die Hefe mit dem Olivenöl zugeben und alles gründlich miteinander verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Für die Pizzasoße Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann beides in etwas Öl glasig anbraten. Tomatenmark, Basilikum, Oregano und Paprikapulver zugeben. Alles weiter anschwitzen, dann die Tomaten zugeben und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Soße solange köcheln lassen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

Den Teig halbieren und jedes Teil gut durchkneten und dann das erste auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Es sollte etwas größer sein als eine 26er Springform. Den Teig in eine mit Öl ausgepinselte Springform geben und dabei den Rand vorsichtig festdrücken.

Den Kochschinken würfeln. Zuerst den Mozzarella, das Schinken und Salami auf der Pizza verteilen.

Die zweite Hälfte des Teiges gut durchkneten und ebenfalls ausrollen. Dann auf die Füllung legen und leicht andrücken. Dann mit einem Nudelholz den überstehenden Teig entfernen. Mit einem Messer ein bis zwei Einstiche in den Teig machen.

Den Rand vorsichtig festdrücken. Jetzt die Tomatensoßes darüberstreichen und mit Parmesan bestreuen.

Den Backofen auf 220° C vorheizen. Die fertige Pizza bei 200 °C 30 Minuten backen, darauf achten, dass der Parmesan nicht verbrennt.

Sieht es nicht lecker aus.





Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Hi Danii,
    coole Idee. So etwas mag ich. Ich bin gespannt, was da noch kommt. Eigentlich kaufe ich mir keine Kochbücher (findet man doch genügend Rezept im www). Aber bei einem bin ich dann doch schwach geworden. "Wie schmeckts" von Malwanne. Gucke doch mal in ihren Youtube-Kanal. Sie macht regelmäßig "Wie schmeckts"-Videos. LG U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liliphe,
      danke für den Tipp, da werde ich wohl mal nachschauen. Kochbücher kaufe ich mir übrigens auch nicht mehr. Ich habe über 80 Stück, da schaue ich auch kaum noch rein.
      Sonnige Grüße Danii

      Löschen