Montag, 5. März 2012

Bento Nr. 147 Aiva-Nudelsalat mit Hackklößchen


Heute mal wieder etwas ganz schnelles. Damit die Nudeln nicht so lange brauchen, habe ich extra Capellini genommen, die kochen nur 4 Minuten. Da mein Gefriervorrat an Hackklößchen aufgebraucht war, musste ich mal wieder ein paar zurecht machen. Allerdings habe ich die zulange in der Küche rumstehen lassen, da war nicht mehr viel zum Einfrieren da. Das nächste Mal muss ich dann wohl schneller sein.

Für den Nudelsalat habe ich  Joghurtdressing mit etwas Aiva gewürzt. Die Nudeln mit dem Dressing angemacht und mit roten und gelben Paprikawürfeln vermischt. Damit  da noch ein bisschen Farbe dazu kam, habe ich das Ganze noch mit etwas Petersilie bestreut.

In die zweite Schale kamen noch drei Hackklößchen auf etwas Salat. Passend dazu kam noch meine letzte Tomate und Weintrauben. Für den Nachmittag hatte ich noch ein paar Kekse mitgenommen.

Kommentare:

  1. Die Hackklößchen, oder wie auch immer sie welcher dialekt auch nennt^^ sehen lecker aus! könnt ich grad rein beißen...die hatte meine mama am samstag auch gemacht....leeeecker! Nudelsalat muss cih mir auch mal fürs bento machen, wenn denn wieder uni ist^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das Problem mit den Hackklößchen, wenn die nicht so lecker wären, wären sie auch nicht immer alle. ;-)

      Löschen