Donnerstag, 22. März 2012

Nudel-Gemüse-Pfanne mit Pferdeknobländer


Bei uns steht in letzter Zeit immer ein Pferdemetzger mit auf dem Markt und ich habe da schon das eine oder andere Stück Fleisch oder Wurst gekauft. Diesmal waren es Krakauer, die sehr gut gewürzt waren. Zusammen mit ein paar Nudeln und etwas frischem Gemüse war ein sehr schmackhaftes Essen sehr schnell zubereitet.

Zutaten:
2 Pferdeknobländer
1 kleiner Wirsing
3 Möhren
200 g grüne Bohnen
1 Stück Sellerie
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehe
3 Frühlingszwiebeln
Olivenöl
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Die Nudeln in reichlich Salzwasser aldente kochen. Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Die Knobländer in Scheiben schneiden. Zuerst die Zwiebel anbraten, dann das restliche Gemüse und den Knoblauch dazugeben und weiter braten. Jetzt die Knobländer mitbraten und dann die Nudeln unterheben. Wenn alles knusprig gebraten ist mit der gehackten Petersilie vermischen.



Statt der Pferdeknobländer kann man auch eine grobe Bockwurst verwenden. Im übrigen schmeckt das Ganze auch ohne Wurst.

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus... aber was ist / sind bitte Pferdeknobländer ? Ist das Pferdewurst ?

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau das ist Wurst ist aus Pferdefleisch total aromatisch, mager und sehr lecker.
      Liebe Grüße

      Löschen