Samstag, 7. Juli 2012

Melonen-Erdbeer-Smoothie


Bei den jetzt so schwülwarmen Wetter dachte ich mir, eine erfrischender Smoothie passt viel besser als Kaffee und Kuchen. Gesagt getan, alle Zutaten in den Mixer geworfen und dann auf dem Balkon "ausgeschlürft".

Zutaten für 2 große Gläser:
1 Viertel gut gekühlte Melone
200 g Erdbeeren
Saft von 1 Limette

Zubereitung:
Erdbeeren putzen und waschen. Melone vierteln und die Schale entfernen und in grobe Stücke schneiden. Alles mit dem Saft der Limette pürieren. Den Smoothie in Gläser füllen und mit Zitronenminze dekorieren.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja und so lecker. Der hier war auch extrem erfrischend. LG

      Löschen
  2. Ähm - hattest Du auch so eine superreife, süße, aromatische 10-kg-Wassermelone vom Türken wie ich... ? Wenn nicht, dann hilf bitte Deinen nun möglicherweise ;-) schwer (!!!) verunsicherten Lesern über die Frage hinweg, wieviel Melone sie für den Drink brauchen. /;-) und grins/

    Ich habe quasi zeitgleich und sozusagen 'versehentlich' einen - ziemlich ähnlichen - Melonen-Smoothie kreiert. Ich wollte eigentlich ein Meloneneis (nach-)machen, ein paar Zutaten waren nicht vorrätig/auszutauschen, ja und dann habe ich mal vorsorglich vorgekostet, was ich da einfrieren möchte -- und mir dann ein großes Glas davon eingeschenkt und noch eins und dann habe ich an den Mann gedacht und den Rest im Kühlschrank aufbewahrt... Oh, war das gut. _Das_ hätten wir beide der guten alten Wassermelone nie zugetraut.

    Liebe Leser, Wassermelonen-Smoothie ist ein Knaller - unbedingt nachmachen und schön kalt an heißen Tagen genießen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da es bei uns keine türkischen Lebensmittelläden gibt, hatte ich meine Melone vom Wochenmarkt und 10 kg hatte sie auch nicht. Ich denke mal so 700 g ausgelöstes Fruchtfleisch kamen ungefähr hin. Aber wenn was übrig bleiben sollte, was sehr unwahrscheinlich ist, einfach in den Kühlschrank stellen. LG

      Löschen