Mittwoch, 4. Juni 2014

Gefüllte Aubergine mit Miso


Diese gefüllte Aubergine habe ich schon vor geraumer Zeit zubereitet. In Düsseldorf sind mir asiatische Auberginen untergekommen. Die um einiges schlanker sind als die bei uns bekannten. Auch die Farbe war viel heller. Geschmacklich habe ich aber keine großen Unterschiede feststellen können.

Wir haben die gefüllte Aubergine mit Reis und Misosuppe gegessen aber sie schmeckt bestimmt auch gut zu Kartoffelpürree. Bei diesem Rezept habe ich mich von BentoGuy aus dem Bento Daisuki Forum inspirieren lassen.

Zutaten:
2 kleine Auberginen
200 g gemischtes Hackfleisch
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel dunkles Miso
4 Esslöffel Sojasoße
2 Esslöffel Mirin
Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Auberginen halbieren und mit einem Kugelausstecher aushölen. Dann die Auberginen mit Salz bestreuen und etwas ruhen lassen. Das Aubergineninnere kleinschneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Zuerst Knoblauch und Zwiebeln in Öl anbraten, dann das Hackfleisch dazu und krümelig anbraten. Miso, Sojasoße und Mirin dazu geben und alles gründlich miteinander verrühren. Die Auberginen mit einem Küchentuch trockentupfen und die Hackfleischmasse hinein füllen und dann die Auberginen in eine gefettete Auflaufform setzten und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten garen.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen