Sonntag, 6. August 2017

Matcha-Cupcakes mit Erdbeerfrosting


Vor einiger Zeit hatte ich mir einen hochwertigen Kochmatcha gekauft und damit auch schon einiges gebacken. Da das Aroma bei einmal geöffneter Packung nicht unbedingt besser wird, wollte ich jetzt die Reste aufarbeiten. Neulich hatte ich ja schon Muffins gebacken, deshalb sollten es dieses Mal Cupcakes werden. Bei der Überlegung, welches Frosting wohl am besten passen würde, wollte ich einfach mal Erdbeeren probieren und mir persönlich hat die Mischung sehr gut geschmeckt.

Zutaten für 8 Stück:
160 g Mehl
3 Teelöffel Matcha
1 große Prise Salz
1 gehäuften Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1 Ei
50 ml Öl
100 ml + 1 Esslöffel Milch
120 g Zucker

80 g Butter (Zimmertemperatur)
250 g Puderzucker

2 Esslöffel Erdbeersirup
40 g pürierte Erdbeeren

Zubereitung:
Die weiche Butter schaumig schlagen, dann den Puderzucker langsam einrieseln lassen und alles cremig rühren. 1 Esslöffel Milch und den Sirup dazu geben und weiter aufschlagen. Jetzt das Erdbeerpüree vorsichtig unterheben. Das Erdbeerfrosting kalt stellen.

Mehl, Matcha, Salz, Backpulver und Natron gründlich miteinander vermischen. Dann Ei, Öl, Milch und Zucker solange verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann die trockenen Zutaten dazu geben und alles gut verrühren.

Den Teig in Muffinfömchen oder -blech verteilen (ca. 2 Esslöffel) und bei 160 °C (Umluft) für 20 - 25 Minuten backen. Dann abkühlen lassen.

Das Frosting erneut aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen, damit dann die Cupcakes verzieren. Wer möchte, kann das Ganze noch mit kleinen Erdbeeren dekorieren.

Sieht die Farbkombination nicht toll aus.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus. Mein Freund hat bald Geburtstag. Da wird er sich sicher freuen, wenn ich ihm welche backe :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die auch wirklich lecker und mir persönlich hat besonders die erbeerige Note extrem gut geschmeckt.
      Viele Grüße Danii

      Löschen