Mittwoch, 29. August 2012

Melonen-Himbeer-Smoothie


Ich hatte neulich Melone mit Erdbeeren püriert und einen leckeren Sommerdrink erhalten. Heute habe ich es mal mit Himbeeren versucht. Allerdings waren mir die frischen dann doch zu teuer, um sie in den Mixer zu schmeißen, deshalb habe ich tiefgefrorene verwendet. Die gefrorenen Beeren haben außerdem den Vorteil, dass der Smoothie dadurch gut gekühlt ist. Die Mischung Melone Himbeere war auch sehr lecker und erfrischend. Nur mit dem Foto hat ich mal wieder Schwierigkeiten, wie fast immer, wenn ich versuche Getränke zu fotografieren. Als ich von der Arbeit gekommen bin, dachte ich mir, jetzt einen kühlen Smoothie zubereiten und dann auf den Balkon setzen. Es war zwar nicht so warm wie die letzten Tage aber die Sonne hat schön geschienen. Gesagt getan, Smoothie zubereitet und in Gläser gefüllt, noch schnell alles wieder sauber gemacht und weggeräumt, Smoothie und Kamera genommen und auf den Balkon gegangen, war da nicht die Sonne weg. Ich war keine 10 Minuten in der Küche und der Himmel ist grau in grau und als die Sonne weg war, war es auch nicht mehr wirklich gemütlich. Deshalb schnell ein Foto gemacht, trotz schlechter Beleuchtung und dann ganz kuschelig auf der Couch den Smoothie genossen.

Zutaten:
600 g ausgelöste Melone
250 g Himbeeren (tiefgekühlt)
etwas Agavendicksaft

Zubereitung:
Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren.

Kommentare:

  1. Klingt sooo lecker :D. Für wie viele Gläser reicht denn das Rezept ungefähr? Habe die Gläser auch, wie auf deinem Foto abgebildet ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat genau für zwei Gläser gereicht LG

      Löschen
  2. Ich wollte vor einiger Zeit das Melonen-Granite von Amato@WagashiManiac nachmachen. Ich musste das Rezept geringfügig abwandeln, aber das Resultat verblüffte: Ein sauleckerer Smoothie war entstanden und ausgetrunken, bevor ich etwas einfrieren konnte. Wassermelone hat ein unglaubliches Lecker-Potential.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich Dir recht geben und ich finde die so schön erfrischend. Ich werde bestimmt noch die eine oder andere Variante ausprobieren. *g*

      Löschen
  3. Die guten gefrorenen Himbeeren "pimpen" auch Cocktails, Longdrinks etc. Ich trinke gerne Baccardi Razz mit Sprite und dann die Himbeeren rein, mmmhhh :) Cooler als Eiswürfel ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann auch gut gefrorene Erdbeeren (kleine) dafür verwenden. Ich mache meinen Erdbeerdaiquiri immer damit - extrem fruchtig. LG

      Löschen
  4. Sieht total lecker aus:-) werde ich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiers mal und sag mir doch Bescheid, ob es Dir geschmeckt hat LG

      Löschen