Samstag, 5. Januar 2013

Risotto mit Erbsen-Koriander-Creme


Gestern habe ich bei Tomateninsel.de einen schönen Blogevent entdeckt bei dem es 3 Gutscheine von Just Spices zu gewinnen gibt. Da ich für heute sowieso geplant hatte ein Risotto zu zubereiten, dachte ich mir, kann ich ja mal teilnehmen. Und da mein Koriander auf dem Balkon immer noch wächst und gedeiht, wollte ich den da irgendwie mit verwenden und das ist dabei rausgekommen.

Vegetarische Reisgerichte (Einsendeschluss: 5.1.2013)

Zutaten:
250 Risottoreis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/4 l Weißwein
200 g Erbsen (tiefgekühlt)
1 Bund Koriander
Limettenabrieb und -saft
100 g Parmesan
ca. 1 l Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides im Olivenöl glasig dünsten und dann den Reis dazugeben und ebenfalls leicht andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und verkochen lassen. Dann jeweils etwas Brühe unter Rühren zugießen und den Reis bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis er bissfest ist. Derweil die Erbsen mit 1/4 l Brühe garen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Kurz bevor das Risotto fertig ist, den Koriander und den Limettenabrieb zu den Erbsen geben und alles fein pürieren. Zum Schluss den geriebenen Parmesan unterrühren und mit etwas Limettensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Alles zusammen anrichten und mit etwas frischen Koriander und ein paar Parmesanspänen bestreuen.

Kommentare:

  1. Auf Küchenplausch habe ich die Werbung für dieses Event gesehen und wollte eigentlich eines meiner vielen vegetarischen Donburi-Gerichte einreichen.
    Dann habe ich mich aber dagegen entschieden, weil die Gewinnerermittlung per Abstimmung erfolgt und meine Erfahrung damit eher negativ behaftet ist.
    Wie dem auch sei, dir wünsche ich viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich den Event entdeckt habe, habe ich auch sofort an Deine sehr leckeren Donburi-Gerichte gedacht aber ich kann Dich verstehen. Bei mir hat es sich einfach so ergeben und ich musste nicht extra was zubereiten, das Risotto hätte es auf jeden Fall gegeben. Aber ich mache auch nicht unbedingt mit, um zu gewinnen. Eigentlich besteht bei jeder Gewinnermittlung, außer vielleicht, wenn sie als Video eingestellt wird, die Möglichkeit, dass geschmuht wird. ;)

      Löschen