Mittwoch, 10. Juli 2013

Bento Nr. 277 Melonen-Nudel-Salat


Das Thema der heutigen MittwochsBox ist "Melone". Mir sind gleich ein paar leckere Sachen eingefallen Cocktails, Suppe und Salate. Aber es soll ja etwas fürs Bento sein und da war ein leckerer Melonen-Nudel-Salat genau das Richtige. Da ich meine Bentos immer abends zurechtmache, kam der Blattsalat solo ins Bento, damit er nicht matschig wurde.

Melonen-Nudel-Salat
Zutaten:
250 g kleine Nudeln
2 kleine Cantaloupe-Melonen
100 g Blattsalat (bei mir war das alles, was mein Balkon hergegeben hat)
100 g Cocktailtomaten
etwas Basilikum
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Öl
3 Esslöffel Essig
2 Teelöffel Honig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Als erstes das Dressing bereiten. Dafür die Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und mit Öl, Essig, Honig, Pfeffer, Salz und den gehacktem Basilikum verrühren, bis ein cremiges Dressing entsteht. Dann die Nudeln entsprechend der Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen, abgießen und mit dem Dressing vermischen. Die Melonen halbieren und die Kerne entfernen und dann Kugeln ausstechen, diese zu den Nudeln geben. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Schalotten putzen und in Ringe schneiden, mit den Tomaten über den Salat verteilen. Den Blattsalat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Kurz vor dem Essen unterheben.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Liebe Dani,
    unsere Gedanken sind aber auch manchmal zu ähnlich, das mit der gefüllten Melone hatte ich zu Beginn auch vor, wollte die in die Box packen, aber das hätte glaube ich nicht wirklich funktioniert ;-) Der sieht total klasse aus dein Salat.
    Danke das du wieder dabei bist.
    Liebe Grüße
    Mone :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Mone
      so ist es manchmal, wie heißt es so schön "zwei D...... ein Gedanke" aber die gefüllte Melone in der Box zum Mitnehmen wäre sicherlich eine Herausforderung gewesen.

      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. Mhhh lecker! Ich hab auch total lange überlegt, was ich machen soll (war ja auch super viel Zeit diesmal)und habe mich dann auch für die einfachere Variante und nicht für ausgehöhlt und gefüllt und pipapo entschieden :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ergab sich das so. Ich hatte für das Bento einfach zuviel Salat und eine ausgehölte Melone übrig, die Folge war ein leckeres Abendessen.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  3. Hallo Danii,
    da hatten wir einen ähnlichen Gedanken, bei mir gibts auch einen Melonen-Nudelsalat. Aber dann doch wieder ganz anders :-)
    Viele Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das tolle am Kochen, dass man mit ähnlichen Zutaten ganz unterschiedliche Ergebnisse erzielen kann. Deiner sieht aber auch lecker aus.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen