Mittwoch, 15. Oktober 2014

Bento Nr. 361 Nudelsalat mit Sauerampferpesto


Da unsere Küche in letzter Zeit eine merkwürdige Hingabe zu Paprika entwickelt hat, war ich "gezwungen" mir wieder Bentos zurecht zumachen. Letztens gab es an vier Tagen Paprika in irgendeiner Art und Weise, die Krönung waren dann die Kohlrouladen mit Paprikasoße. Was hat da Paprika verloren, na ja den anderen hat es geschmeckt.

Mein Nudelsalat war wieder mal sehr schnell zubereitet. Nudeln aldente gekocht und einen Löffel Sauerampferpesto dazu. Dann noch eine Zwiebel gewürfelt und etwas getrocknete Tomate kleingeschnitten und mit etwas Öl von den Tomaten zu den Nudeln gegeben. Dann alles mit Pfeffer und Salz gewürzt und ins Bento gefüllt. Obenauf habe ich das Ganze noch mit etwas Kresse bestreut.

In die zweite Schale kamen die Beilagen. Ich hatte noch Käsewürfel vom abendlichen Wein übrig, ein paar Tomaten von meinem Balkon, Gurkenscheiben und ein paar Weintrauben.

Kommentare:

  1. Haha, erst gestern habe ich ein video gesehen mit einem koreanischen sänger, der sauerampfer probiert hat und begeistert war. Ich dachte mir noch, das muss ich auch mal probieren. Und jetzt sehe ich dein rezept. :) Hast du das pesto selber gemacht? lg maja

    AntwortenLöschen
  2. So gehts manchmal. Ja ich habe das Psto selbstgemacht. Als ich Samstag auf dem Markt war, hatte meine Kräuteroma frischen Sauerampfer da und da habe ich gleich mal zugeschlagen und zu hause dann Pesto daraus gezaubert. Das Rezept werde ich in den nächsten Tagen einstellen. Ich muss noch ein paar schöne Fotos machen ;)
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen