Donnerstag, 25. Oktober 2012

Bento Nr. 225 Schneller Kartoffelsalat mit Hackbällchen


Es gibt endlich mal wieder ein Bento. Allerdings habe ich heute nur ein kleines benötigt. Ich konnte heute zu hause ausgiebig frühstücken und deshalb musste mein Mittagssnack nicht so gigantisch ausfallen.

In die eine Bentoschale habe ich einen schnellen Kartoffelsalat gefüllt. Schnell Kartoffeln gekocht, etwas Fleischsalat dazu und ein Zwiebelchen feingehackt und schon war er fertig. Mit einer halben Tomaten und etwas Petersilie dekoriert und lecker.



In die andere Bentoschale kamen die Beilagen. Ich hatte ein paar Fleischbällchen aus meinem Tiefkühlvorrat auf ein paar Salatblätter gepackt. Zum Glück wächst auf meinem Balkon immer noch genug Blattsalat.
Dazu gab es noch eine Mandarine, eine Pflaume, Weintrauben, Physalis und zwei Kirschtomaten.

Kommentare:

  1. Ich bin wirklich erleichtert zu sehen, dass ich nicht die Einzige bin, in deren Bentos es mal völlig unjapanisch zugeht!

    Hast du vielleicht ein paar Tipps in Sachen Balkonpflanzen für mich? Meine müssen aus Ermangelung eines Balkons auf dem Fensterbrett "leben"... sie gehen leider immer ein. D:

    Liebe Grüße
    Ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Eingehen kenne ich auch *g* Ich habe einfach auf dem Balkon 3 große Blumenkübel über Eck aufeinander gestellt, Erde rein und gemischten Blattsalat ausgesät. Nachdem mir Killerraupen alles weggefressen haben (ich war nur mal am Wochenende unterwegs) habe ich einfach die Erde gewechselt und neu ausgesät. Dadurch habe ich immer genug Salat als Deko für meine Bentos und gelegentliche eine Salatportion für mich. Drei Tomatenpflanzen haben auch den ganzen Sommer für Bentonachschub gesorgt und dann noch ein paar gängige Kräuter. Innen auf dem Fensterbrett ist es den meisten Salatpflanzen zu warm aber Blumenkästen außen am Fenster müßten eigentlich genauso funktionieren wie Balkonpflanzen.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen