Mittwoch, 6. März 2013

Bento Nr. 251 Nudelsalat mit Pesto Rosso


Natürlich nehme ich auch diese Woche an der MittwochsBox von LeckerMone teil, denn diese Woche steht unter meinem Lieblingsthema - der Nudel. Deshalb habe ich gleichmal einen leckeren Nudelsalat gezaubert.

In die eine Bentoschale habe ich den Nudelsalat gefüllt, der war mittags dann sehr schön durchgezogen. Obenauf habe ich etwas Kresse gestreut, nur den Parmesan hatte ich vergessen, leider.

In die zweite Schale kam etwas Obst und der Rucola. Da ich das Bento bereits am Abend vorher zurecht gemacht hatte, wäre der Rucola mittags nicht mehr ansehnlich gewesen. Wie man sehen kann, habe ich Weintrauben, Heidelbeeren, Physalis, eine Mandarine und eine gelbe Pflaume eingepackt. Unter der Mandarine hatte ich mir noch ein Mini-Knoppers versteckt.



Nudelsalat mit Pesto Rosso

Zutaten für 4 Personen:
400 g Nudeln
1 Zwiebel
100 g Rucola
100 g Cocktailtomaten
100 g Pesto Rosso
1 Stück Parmesan
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Balsamico Bianco
1 Teelöffel Honig
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsangaben zubereiten. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann mit Olivenöl, Balsamico, Honig, Pesto, Pfeffer und Salz verrühren. Die Nudeln abgießen und noch heiß mit dem Pesto-Dressing vermischen. Die Tomaten waschen und halbieren, zum Salat geben. Den Rucola ebenfalls waschen, trocken schütteln und kurz vor dem Servieren unterheben. Den Parmesan darüber hobeln.

Für das Dressing habe ich dieses Fertigpesto verwendet. Dieses Pesto ist eines der wenigen Fertigprodukte, die ich verwende. Ein Grund dafür sieht man schon auf der Zutatenliste, es gibt keine Zusatzprodukte.

Das Pesto hat nur zwei Nachteile. Dadurch dass keine Farbstoffe verwendet werden, ist die Farbe nicht so kräftig wie bei anderen Pestos und das zubereitete Pesto ist nur zwei Wochen haltbar. Allerdings stört mich das wenig, für die Farbe kommt einfach ein Teelöffel Tomatenmark mit in das Pesto und die Haltbarkeit war noch nie ein Problem, das Pesto war bisher immer vorher alle ;D



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Hi Danii,
    das sieht lecker aus. Und Nudeln mit Pesto liebe ich sowieso. Ich besitze jetzt einen 750W Standmixer, werde mich demnächst mal selber an Pesto versuchen.
    Vielen Dank fürs teilnehmen
    Liebe Grüße
    LeckerMone :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat mir auch wieder Spaß gemacht, an Deiner Mittwochsbox teilzunehmen. Ich mache meine Pestos sehr häufig selber, denn ich will kein Kartoffelmehl, Milcherzeugnisse oder anderen Kram in meinem Pesto haben. Versuchs mal und Du wirst feststellen, selbstgemacht ist Pesto bedeutend leckerer als gekauft.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. Mhhhh das glaub ich, dass der dann richtig gut durchgezogen war und umso besser geschmeckt hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der war einfach nur genial mmmmmmm! :-)

      Löschen
  3. Durchgezogener Nudelsalat ist ohnehin einfach das Beste ;) Sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich Dir recht geben, ein guter Nudelsalat braucht eben seine Zeit ;D

      Löschen
  4. Schön, Nudelsalat geht wirklich immer.

    LG von Frau Bunt kocht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Voll und ganz meine Meinung. LG Danii

      Löschen
  5. Hey,
    Du machst ja wirklich leckere Sachen!

    Vielleicht hast du ja Lust, eins deiner Rezepte in meinem "Topfgucker" zu verlinken?

    Ich würde mich auf jeden Fall freuen :)

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse halt gerne lecker ;D
      Wenn mir was passendes zu Deinen Themen einfällt, verlinke ich gerne ein Rezept bei Dir. Nur heute ist es schon etwas spät und die Küche bleibt heute kalt.
      Viele Grüße Danii

      Löschen