Sonntag, 13. April 2014

Lachs auf Spinat, Enoki-Pilzen und Süßkartoffelstampf


Dieses leckere Lachsfilet habe wir auch schon vor geraumer Zeit gegessen aber ich wollte Euch das Rezept nicht vorenthalten. Ich fand die Süße des Süßkartoffelstampfs harmonierte sehr gut mit dem würzigen Spinat. Beim Lachs hatte ich auch die richtige Garstufe getroffen und er war in der Mitte schön glasig und damit auch sehr saftig.

Zutaten:
2-3 Süßkartoffeln
4 Lachsfilets
800 g Blattspinat  (ich hatte tiefgefrorenen)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Sojasoße
1 Esslöffel Sake
1 Esslöffel Mirin
2 Esslöffel Sesam (ich hatte schwarzen)
3 Esslöffel Butter
100 g Enoki-Pilze
Pfeffer, Salz
Öl

Zubereitung:
Die Süßkartoffeln schälen, waschen, grob würfeln und in Salzwasser garen. Dann abgießen, einen Esslöffel Butter zugeben und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Eventuell mit Salz abschmecken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Dann in etwas Öl anschwitzen, den Spinat dazugeben und unter gelegentlichem Rühren zusammenfallen lassen. Mit Pfeffer würzen und etwas Sojasoße, Mirin und Sake kurz dünsten.

Den Sesam ohne Fett anrösten, herausnehmen und beiseite stellen. Dann den Lachs in 2 Esslöffel Butter von jeder Seite anbraten, dann mit etwas Sojasoße und Pfeffer würzen. Von den Enokis das Wurzelstück abschneiden. Pilze mit der Hälfte Sesam unter den Spinat heben. Abschmecken. Mit Lachs anrichten und mit Rest Sesam bestreuen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Oooh, das sieht richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wars auch und schwuppdiwupp aufgegessen. :)

      Löschen
  2. Hi Danii, wie hast du den Sükartoffelstampf gemacht? Einfach gekochte Süßkartoffeln zerstampfen und mit Salz und Pfeffer würzen?
    LG Luma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luma,
      danke für den Hinweis, ich habe das Rezept mal geändert.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen