Montag, 16. Februar 2015

Vegane Burger Buns


Eigentlich habe ich mein Rezept für Burger Buns schon gefunden aber die veganen Burger sollten ja authentisch sein, deshalb habe einfach mal eins probiert. Die Buns sind etwas fester als die, die ich sonst backe. Aber dadurch weichen sie auch nicht so schnell durch.

Zutaten für 6 Buns:
2 Teelöffel Sojamehl
200 ml warmes Wasser
10 g frische Hefe
350 g Mehl Typ 550
6 g Salz
1 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel
1-2 Esslöffel Sojamilch
Sesam

Zubereitung:
2 Esslöffel Wasser abnehmen und mit dem Sojamehl verrühren. Die Hefe und den Zucker in dem restlichen Wasser auflösen und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Jetzt alles bis auf den Sesam miteinander verarbeiten und für ca. 10 Minuten miteinander verkneten. Eine Kugel formen und für ca. 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig nochmals gründlich durchkneten und in 6 Portionen teilen. Diese zu Kugeln formen und etwas flachgedrückt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und zudecken. Erneut eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Dann mit der Sojamilch bestreichen und mit dem Sesam bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen, dabei eine Schüssel Wasser mithineinstellen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Hallo Danii! Dein Post über deine vegane Burgerparty hat mich neugierig gemacht. Aber wenn du schreibst, dass deine sonstigen Buns weicher sind, backe ich wohl lieber die. Welche sind es denn? Die Hamburger Buns, die du mal gepostet hast?
    Liebe Grüße, Mari
    Freu mich schon auf das morgige Rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau die, ich glaube, die hatte ich im Oktober veröffentlicht. Hier die sahen zwar genauso aus wie Buns, erinnern von der Konsistenz aber eher an Brötchen, was nicht unlecker war aber eben auch nicht fluffig. Aber sie sollten eben vegan sein und da konnte ich ja keine Eier rein tun ;)
      Liebe Grüße Danii

      Löschen