Freitag, 12. August 2011

Bento Nr. 52 Reis mit Hackklößchen


Heute habe ich mich bemüht ein ausgewogenes Bento zusammen zustellen. Also von den Mengen her ist es mir gelungen. Zusätzlich zum Bento hatte ich mir noch einen Sojasoßenfisch mitgenommen aber den habe ich beim Fotografieren irgendwie vergessen.

In die obere Bento-Schale kam gedämpfter Basmatireis. Dank meines Reiskochers eine einfache Angelegenheit. Obenauf habe ich zwei Gemüseblüten als Dekoration gelegt. Eigentlich sollten sie wie Tulpen aussehen, na ja mit viel Phantasie (hab ich zum Glück). Die Blüten bestehen aus Tomate, Paprika und blanchierten Kaiserschoten.

In die untere Bento-Schale kamen vier Hackklößchen aus meinem Tiefkühlvorrat, so dass ein Drittel der Schale gefüllt war. In die restlichen zwei Drittel kamen Obst und Gemüse. Dazu habe ich als Abtrennung blanchierte Kaiserschoten benutzt. Ans andere Ende der Box kam ein Silikonschälchen mit Heidelbeeren und Physalis. Dazwischen haben ich das Bento mit Brokkoli, Tomate und Mais gefüllt.

Es war mal wieder ein sehr schmackhaftes Mittagessen und so reichlich, dass ich den Reis nicht aufgegessen habe. Leider musste ich wieder feststellen, der talentierteste Gemüseschnitzer bin ich nicht. Also werde ich wohl doch eher bei den grobmotorischen Dekovarianten bleiben.

Kommentare:

  1. Also, ich habe Deine tollen Tulpen sofort erkannt, liebe Danii, und dieses Bentō sieht wieder so herrlich aus! Richtig frühlingsmäßig!

    Viele Grüße ✿⊱╮
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das zeigt, dass auch Du über ausreichend Phantasie verfügst *g* und es freut mich, dass Dir das Bento gefällt. Ich liebe farbenfrohe Bentos, da macht das Essen richtig Spaß.

      Löschen