Donnerstag, 13. Juni 2013

Butter Roll Pan


Diese wirklich sehr fluffigen Brötchen wird es ab jetzt häufiger geben. Das Rezept habe ich wie so oft bei Mari stibitzt. Allerdings habe ich meine Roll Pans mit der Hand geknetet. Ich benutzte das Rührgerät für Hefeteige eigentlich nie, sondern knete das immer mit der Hand durch. Da habe ich auch ein besseres Gefühl für die Teigkonsistenz.

Zutaten für 16 Stück:
210 g Weizenmehl Typ 550
90 g Mehl Typ 405
1 Packung Trockenhefe
30 g Zucker
60 g Milch
88 g Wasser
48 g Ei, verquirlt (war bei mir ein Ei Größe M)
5 g Salz
30 g Butter
1 Eigelb

Zubereitung:
Das Mehl sieben und mit Hefe und Zucker vermischen. Milch und Wasser ebenfalls mischen und auf ca. 35°C erwärmen.  Eine Mulde ins Mehl drücken und die Milch-Wasser-Mischung hinein gießen, etwas miteinander vermengen. Dann das Ei dazu geben und alles gründlich verkneten. Zum Schluss die zimmerwarme Butter mit dem Salz unterkneten. Den Teig solange bearbeiten, bis er glatt und geschmeidig ist. Eine Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Wenn der Teig sich verdoppelt hat, noch einmal gut durchkneten, um das entstandene Gas zu entfernen. 16 gleich große Stücke vom Teig abstechen und zu glatten Kugeln formen. Daraus dann tropfenförmige Teiglinge formen. Diese mit einem Tuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.

Jetzt die Tropfen flach ausrollen und von der breiten Seite her locker aufrollen.

Die Roll Pans mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem Tuch abgedeckt noch einmal 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Eigelb mit etwas Wasser verrühren und die Roll Pan damit einstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 15 min backen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Mmmh, da möchte man doch glatt gleich reinbeißen.<3
    Immer wieder schön festzustellen, dass die eigenen Rezepte auch bei anderen was werden.
    Liebe Grüße und weiterhin guten Appetit^^
    Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So toll wie Du die Rezepte immer beschreibst, ist es schon sehr schwierig, es nicht hinzubekommen ;)
      Fürs Wochenende wurden sie schon wieder bestellt.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. Ahh, das Rezept hab ich bei Mari (zu meiner Schande) noch gar nicht entdeckt! Aber die muss ich auch mal machen. Klingen sehr sehr lecker. Zum Frühstück mit Marmelade oder ähnliches und auch pur bestimmt ein Genuss :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir schmecken sie auch ohne Aufstrich, einfach in den Milchtee tauchen mmmmlecker.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  3. Liebe Danii,
    die sehen ja lecker aus!
    Wie gemalt!
    Bin gespannt, ob sie mir auch gelingen, denn der Hefeteig und ich...wir kommen nicht immer gut miteinander aus ;o)
    LG
    Dine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiers ruhig aus, Hefeteig braucht nur Ruhe und die richtige Wärme und dann wird er. Am besten alle Zutaten 1 Stunde vorher rausstellen, da haben sie die gleiche Temperatur und immer schön gehen lassen, zu kurz und schon hauts nicht hin.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  4. Hallo, du erhältst von mir den Liebster Blog Award.
    http://munterrunter.wordpress.com/2013/06/14/liebster-blog-award/
    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria
      es freut mich sehr, dass Dir mein Blog so gut gefällt, dass Du mir diesen Award verleihst. Allerdings möchte ich immer ungern soviel über mich persönlich hier schreiben und nur Nonsens auf Deine Fragen zu schreiben, behagt mir auch nicht. Außerdem fallen mir nicht 11 andere Blogs ein, die diesen Award noch nicht erhalten haben. Ich hoffe, Du bist mir nicht böse darüber und hast Verständnis für meine Meinung.
      Viele liebe Grüße Danii

      Löschen
    2. Hallo Danii,
      klar hab ich Verständnis dafür. Ich les auch weiterhin bei dir mit. ;-)
      Ich wünsch dir noch einen schönen Samstag Abend
      Maria

      Löschen
    3. Das freut mich -auch weiterhin viel Spaß beim Lesen
      Viele liebe Grüße Danii

      Löschen
  5. Antworten
    1. und sie waren soooooooo lecker.
      Lieben Gruß Danii

      Löschen