Samstag, 1. Juni 2013

Urlaub im Emsland


Ich gönne mir jedes Jahr eine Woche, in der ich ganz allein Urlaub mache, um mal so richtig meine Seele baumeln zu lassen. Ich mache nur wonach mir ist und fahre mal so richtig runter. Dieses Jahr ging es wieder mal nach Papenburg im Emsland. Gleich an der Stadtgrenze beginnt dann Ostfriesland und die Ostfriesen sind schon ein relaxtes Völkchen.

Wenn ich verreise, nutze ich meist schon die Anreise, um etwas zu erleben. Entweder schaue ich nach einem interessanten Ort, ein Museum oder eine Ausstellung, die auf dem Weg liegt oder manchmal plane ich auch etwas Shopping oder ein interessantes Restaurant ein. Diesmal sollte es ein kulinarisches „Highlight“ sein. In Bergen gibt es oder gab es einen kleines sehr knuffiges Steakhaus. Geniale Steaks, lecker Salat und eine urige Ausstattung. Da Bergen sozusagen direkt an der Strecke liegt, dachte ich mir, organisiere die Fahrt so, dass Du genau zum Mittag dort bist und iss ein geniales Filetsteak. Aber was soll ich sagen, als ich vor der Tür stand, hängt da ein Schild „Wegen Wasserschaden geschlossen“. Neu sah das Schild nicht aus, na ja wer weiss.

Nun stand ich da und hatte Hunger und nirgends ein Restaurant. Ihr kennt das sicher, solange man keinen Hunger hat, kommt eine Gaststätte nach der anderen und wenn man dann welchen hat, weit und breit nichts.

Kurz vor der Autobahnauffahrt dann ein Diner besser als Mc Doof dachte ich mir und legte dann erst mal ein Päuschen ein. Optisch sah es dort aus wie man sich ein Diner in den 50ern vorstellt und ein ordentlicher Service. Gleich wenn man zur Tür rein kommt, steht ein Schild „Bitte warten, Sie werden platziert“. Das ist ja in der heute eher servicearmen Zeit schon ungewöhnlich aber der Service blieb hervorragend, genauso viel, dass man sich gut umsorgt fühlt aber nicht zuviel damit es nicht belästigend wirkt.

Ich hatte mir einen Angusburger bestellt aber nicht das jemand denkt, ich hätte den aufessen können. Obwohl er wirklich sehr schmackhaft war, wäre ich wahrscheinlich geplatzt, wenn ich ihn aufgegessen hätte.

Wieder auf der Autobahn war ich heilfroh, dass ich nur soviel gegessen habe, bis ich satt war. Bei der durchaus sehr holprigen Straße (das sich das Autobahn nennen darf) hätte ich sonst Probleme bekommen. Nach einer wirklich relaxten Weiterfahrt kam ich am Nachmittag in Papenburg an und bin erstmal in mein Hotel. Ich hatte dort ein kleines familiär geführtes Hotel in dem ich schon mal vor zwei Jahren war. Mir gefällt dort besonders, dass der Hotelbesitzer abends lecker kocht. Da es ein ziemlich kleines Hotel ist und wenig Gäste dort essen, gibt es keine Speisekarte. Der Chef erkundigt sich beim Frühstück, nach Vorlieben und Abneigungen, Fleisch, Fisch oder vegetarisch und schlägt dann ein Menü vor. Ich hatte Glück und wurde jeden Abend extrem schmackhaft verköstigt.

Am ersten Abend gab es erst Schweinefilet mit Rahmchampignons, dazu neue Kartöffelchen und in Butter geschwenktes Gemüse und als Dessert Rote Grütze mit Vanillejoghurt.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Oh wie schön ich hoffe Du hast Dich gut erholt ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Woche war Erholung pur aber mittlerweile hat mich das reale Leben wieder eingeholt ;)

      Löschen
  2. Eine Woche nur für dich?
    Hm... ich weiß nicht ob ich das aushalten würde xD
    Aber Urlaub machen ist ja immer toll.
    Das Hotel sieht wirklich süß aus =)
    Mal schaun, vielleicht fahre ich dort auch einmal hin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klein und knuffig, ich glaube die haben dort nur 16 Zimmer. Vor einigen Jahren musste ich mal gezwungener Weise alleine Urlaub zu machen und habe festgestellt, wie erholsam das ist und seitdem wiederhole ich das immer wieder.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  3. der Burger ist ja der Wahnsinn =) rein dafür würde sich die Fahrt schon lohnen für mich ;p

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der war der Wahnsinn, übrigens gibt es auch ein Diner, dass näher bei Dir ist, schau mal unter Locations nach. Dann sind es nur knapp 100 km ;D
      Liebe Grüße Danii

      Löschen