Freitag, 27. Januar 2012

Vegetarische Gemüseröllchen


Da von der schnellen Partyecke noch Filoteig übrig war, dachte ich mir, den Rest könnte ich doch mal zu vegetarische Gemüseröllchen verarbeiten. Gesagt getan und heute möchte ich das Ergebnis vorstellen.

Zutaten:
6 Yufka-Blätter
1 Möhre
1/2 Porreestange
3 Shiitake-Pilze
50 g Mungobohnen-Sprossen
frischer Koriander
Soja-Soße
Sambal Oelek
Pfeffer, Salz
Öl
süß-saure Soße

Zubereitung:
Das Gemüse putzen und in dünne Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen.  Zuerst Möhren in die Pfanne geben und 2-3 Minuten anschwitzen. Pilze und Porree zugeben, kurz anbraten, die Sprossen dazu und mit etwas Sojasoße, Pfeffer und Sambal Oelek würzen. Nach 3-4 Minuten Gemüse aus der Pfanne nehmen. Die Yufka-Blätter halbieren, die Füllung darauf geben, etwas frischen Koriander darauf verteilen und aufrollen. Die Röllchen nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15-18 Minuten backen. Die süß-saure Soße dazu reichen.

Kommentare:

  1. YUMMY, das sieht aber ober-lecker-cool aus !
    Schönes WE.
    Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und nicht nur, dass es sehr lecker war, es ist auch super schnell zubereitet. Also ein sehr schneller Snack, wenn man es mal eilig hat. ;-) Auch Dir ein entspanntes WE
      Lieben Gruß Danii

      Löschen
  2. Danke für die Anregung - ich hab auch noch Teig übrig (von Sigara Böregi), da könnte ich das Rezept direkt nutzen!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Es freut mich, dass Du das Rezept so gut nutzen kannst. :-)

    AntwortenLöschen