Donnerstag, 21. Juni 2012

Hühnerfrikassee


Hühnerfrikassee habe ich schon als Kind sehr gerne gegessen. Allerdings darf in meinem Frikassee keine Haut sein - gekochte Hühnchenhaut iiiiiii. Gemüse verwende ich immer saisonal, wenn die Spargelsaison vorbei ist, kommen frische Champignons ins Frikassee, auch Erbsen können sehr lecker sein.

Zutaten:
4 Hähnchenkeulen
(oder ein Huhn, wenn man den Rest noch zur Suppe verwenden möchte)
250 g weißer Spargel
3 Möhren
100 g Zuckerschoten
1 Zwiebel
1 Glas Kapern
2 Lorbeerblätter
Salz, schwarze Pfefferkörner,Zucker
3 Wacholderbeeren
100 ml Weißwein
2 Esslöffel Butter
2 Esslöffel Mehl
50 ml Milch
Zitronensaft

Zubereitung:
Zuerst die Zwiebel schälen und halbieren. Zusammen mit den Hähnchenkeulen, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Salz, Weißwein in einen Topf geben und soviel Wasser zugeben, bis die Keulen bedeckt sind. Köcheln bis sich das Fleisch von den Knochen lösen lässt. Die Keulen aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen. Haut entfernen und das Fleisch ablösen und eventuell etwas klein schneiden.
Inzwischen den weißen Spargel schälen, die Enden abschneiden und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Möhren putzen und in Stücke schneiden. Zuckerschoten waschen und die Enden entfernen. Alles in der Brühe bissfest garen. Das Gemüse abgießen und die Brühe dabei auffangen. Wenn man möchte, dass das Gemüse seine Farbe behält, in Eiswasser abschrecken.
Die Butter im Topf schmelzen und das Mehl unterrühren. Ungefähr 600ml Brühe und die Milch schluckweise dazugießen und mit dem Schneebesen eine sämige Soße bereiten. Die Kapern dazugeben. Das Gemüse und das Hähnchenfleisch in die Soße geben und erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Dazu gibt es bei uns immer gedämpften Reis.

Kommentare:

  1. Hühnerfrikassee zählte zu meinen Lieblingsgerichten. Ich glaub, ich werd mal Gemüsefrikassee kochen.
    Dein Frikassee sieht köstlich aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemüsefrikassee kann man sicherlich auch extrem lecker gestalten, es muss ja nicht immer Fleisch sein ^.^

      Löschen
  2. Mhhh ich liebe Hühnerfrikassee!!! Und das obwohl meine Mama mir früher immer dieses tiefgekühlte Fertig-Frikassee vorgesetzt hat *schauder*
    Von deinem hätt ich jetzt gern nen Teller ab :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen, ich habe noch nie fertiges Frikassee probiert, schon meine Mutter hat immer selbst gekocht obwohl das damals hauptsächlichst ein finanzieller Aspekt war, da sie als Hausfrau der Meinung war, ihren Anteil am Haushaltsbudget in unserem Garten anzubauen. :-)

      Löschen