Freitag, 6. November 2015

Bento Nr. 447 Snackbento mit Onigiri


Freitags gibt es immer ein etwas umfangreicheres Frühstück und danach bin ich zum Mittag nie so richtig hungrig, bis zum Feierabend reicht es dann aber doch nicht. Und bevor der große Hunger kommt und ich nach der Arbeit meinen Kühlschrank leer räume, gibt es bei mir Freitags immer noch ein kleines Snackbento.

Jetzt hatte ich mir abends ein Onigiri zubereitet, da ich noch Reis da hatte, der weg musste und auch die Shiitake-Pilze, die ich für die Füllung verwendet habe, waren vom Abendessen übrig. Ich liebe so eine sinnvolle Resteverwertung, denn ich werfe sehr ungern Lebensmittel weg.

Zum Onigiri habe ich dann noch eine Aprikose, Weintrauben, Heidelbeeren und einen Mandarinenschnitz gepackt. Natürlich durfte auch eine Bento-Tomate nicht fehlen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Oh lecker! :)

    Bei mir findet übrigens momentan eine Blogvorstellungsaktion statt. Würde mich freuen, wenn du teilnimmst! :)

    Liebe Grüße,
    Alina von Cup of dreams

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja manchmal sind die einfachen Sachen besonders lecker.
      Viele Grüße Danii

      Löschen
  2. Antworten
    1. Och die sind ganz schnell zubereitet ;)
      Viele Grüße Danii

      Löschen