Mittwoch, 5. September 2012

Zwetschgen-Schmand-Törtchen


Da ist mir doch beim Einkaufen wieder mal Yufka-/Filoteig über den Weg gelaufen und da sich bei mir am Wochende Kaffeegäste angemeldet hatten, dachte ich mir leckere kleine Törtchen sind genau das Richtige. Und was passt besser zur Jahreszeit als Pflaumen.

Zutaten für 8 Stück:
600 g Zwetschgen
2 Eier
2 Becher Schmand
4 Esslöffel Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
7 Filo-Teigblätter
60 g flüssige Butter

Zubereitung:
Die Zwetschgen waschen, entsteinen und in Streifen schneiden. Bis auf eins die Teigblätter in jeweils 4 Quadrate teilen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Jetzt je 3 Quadrate versetzt übereinander legen.

Dann diese mit Abstand in die Muffinmulden legen. Das letzte Teigblatt in 8 gleiche Stücke teilen, diese zusammenfalten und unten in die Form legen, damit die Schmandmasse nicht den Teig durchweicht.

Schmand mit Zucker, Zitronenschale und den Eiern verrühren. Zwetschgen in die Mulden legen und mit der Schmandmasse bedecken.

Die Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180° 25-30 Min. backen. In den Förmchen abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Backform nehmen.

Kommentare:

  1. Filoteig hatte ich bisher noch nie in den Händen. Wollt ich demnächst mal holen und bin schon gespannt. Ähm, kann es sein, dass in der Zutatenliste der Schmand fehlt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da hast Du recht, wird sofort abgeändert. LG

      Löschen