Mittwoch, 26. März 2014

Bento Nr. 333 Griechisches mit Gemüse



Bei Mone gibt es gerade wieder eine neue MittwochsBox. Das  heutige Thema ist Griechenland. Da war es gar nicht schwer etwas fürs Bento zu finden. Ich liebe ja die Kritharaki, die ja in deutsch irreführend Reisnudeln heißen, obwohl sie aus Hartweizengrieß bestehen. Für mein heutiges Bento habe ich mich für Juvetsi me Lachanika (gebackene Reisnudeln mit Gemüse) entschieden. Das ist ein in Griechenland sehr typischer Nudelauflauf. Passend dazu hatte ich mir noch einen griechischen Bauernsalat zubereitet. Alles zusammen war so lecker, dass ich nicht mal das Fleisch vermisst habe.

Juvetsi me Lachanika
Zutaten:
250 g Kritharaki
4 Tomaten
2 Möhren
1 Zwiebel
1 Stange Sellerie
1 Zucchini
2 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Gemüsebrühe
Oregano
200 g Feta-Käse
Salz Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Sellerie und Zucchini in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Möhren schälen und ebenfalls würfeln. Zum Schluss die Tomaten halbieren, den Stielansatz entfernen und in gleichmäßige Würfel schneiden.

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch in etwas Öl anbraten, dann das restliche Gemüse dazu geben und für 5 Minuten anschwitzen. Vom Herd nehmen und die Nudeln untermischen. Dann mit Wasser soweit auffüllen, dass alles geradeso bedeckt ist. Das Gemüsebrühpulver unterrühren und mit Oregano, Pfeffer und Salz würzen.

Alles entweder in eine Auflaufform umfüllen oder so wie ich mit der kompletten Pfanne (bei meinen kann man den Griff entfernen.) in den Herd stellen und bei 180 °C ca. 45 Minuten backen. Dann den Feta darüber krümeln und nochmals für 15 Minuten in den Backofen stellen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Liebe Danii, schön das du wieder gesund bist. Ich finde deine Box sieht sehr lecker aus...und manche Dinge lassen sich halt nicht so gut fotografieren. Schön das du wieder dabei bist.
    Liebe Grüße
    Mone :-)

    AntwortenLöschen
  2. Am fotografieren lag es ja nicht wirklich, ich habe den Auflauf so schlecht in die Box bekommen, da ist Deine Verpackungsvariante fürs Moussaka schon bedeutend besser.
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen