Montag, 10. März 2014

Mein Kräuterbalkon 2014 die erste


Bei dem genialen Wetter am Wochenende habe ich mich aufgerafft und meinen Balkon frühjahrsfit gemacht. Ich habe meine Balkonmöbel frisch geölt und auch meinen schon in die Jahre gekommenen Balkonbelag entfernt. Allerdings weiß ich noch nicht, was ich mir als Ersatz zulegen werde. Bisher hatte ich so einen dunkelbraunen Rasenteppich, der war zwar unempfindlich und sah nicht schlecht aus aber das saubermachen war immer eine Tortur. Die grünen Rasenimitate mag ich nicht, die sehen immer so künstlich aus. Vielleicht wird es ja etwas aus Holz mal schauen, was mir da so über den Weg läuft.

Nach der ganzen Reinigungsaktion habe ich natürlich auch schon angefangen, die ersten Kräuter auszusäen. Ich benutze dafür gerne leere Eierschachteln, die haben den Vorteil, dass man die vorgezogenen Kräuter nicht umtopfen muss, da die Pappdinger von alleine verrotten. Jetzt habe ich erstmal Koriander, Estragon, Schnittlauch, Blattpetersilie und Thaibasilikum ausgesät. Auch Schnittknoblauch und Thymian habe ich schon unter die Erde gebracht.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Oh toll! wir haben am we auch den garten umgegraben. Aber mit dem vorziehen wollten wir noch warten. Ich trau dem wetter noch nicht so ganz :/ viele grüsse maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich einen Garten hätte, hätte ich auch noch gewartet aber bei meinen Balkon habe ich den Vorteil, dass ich alles an die Wand stellen kann und da ist es so geschützt, dass es schon wirklich Minusgrade geben müsste, um meinen Kräutern zu schaden und dann kann ich noch immer alles rein stellen.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen
  2. Wenn ich das so lese, möchte ich auch sofort los legen und pflanzen. Leider muss ich dieses Jahr aussetzen, da wir im Juni umziehen und ich auch ohne 1000 Töpfe genug zum umziehen habe. Dafür werden wir dann einen Garten haben. Das tröstet mich etwas.
    Liebe Grüße,
    bajka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen aber ein Garten ist ja was zum darauf freuen, da kannst Du Dich ja dann so richtig austoben.
      Liebe Grüße Danii

      Löschen