Donnerstag, 6. August 2015

Melonen-Minz-Sorbet


Gerade bei den Temperaturen, die zur Zeit herrschen, habe ich immer eine Melone im Kühlschrank liegen. Wenn ich am Nachmittag von der Arbeit komme und ein kleines Hüngerchen habe, sind ein paar Scheiben gut gekühlte Melone genau das Richtige. Allerdings eignet sich die Melone auch für ein leckeres und wirklich leichtes Eis bzw. Sorbet.

Zutaten:
500 g Melone (ohne Schale und Kerne gewogen)
1 Limette
1-2 Stängel Minze
80 g Zucker
80 ml Wasser
1 Eiweiß

Zubereitung:
Das Wasser zusammen mit dem Zucker aufkochen und köchelnd einen Sirup bereiten. Den Sirup gut abkühlen lassen. Die Limette auspressen. Die Melone in Stücke schneiden und mit dem kaltem Sirup, dem Limettensaft und der Minze fein pürieren. Das Eiweiß unterrühren.

Die Masse in den Behälter der Eismaschine füllen und 30 Minuten kühlen. Dann das Sorbet in Schüsseln aufteilen.

Tipp:
Natürlich kann man das Sorbet auch ohne Eismaschine zubereiten. Dafür die Eismasse in eine flache Schale füllen und für 2 Stunden in die Tiefkühlung stellen, dann alle halbe Stunde mit einer Gabel umrühren, bis das Sorbet fest ist.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Sicher die perfekte Abkühlung bei den Temperaturen :) Werde ich am Wochenende für den Besuch gleich mal ausprobieren und ich bin mir sicher das alle begeistert sein werden :)

    Auf meinem Blog gibt es heute auch eine kleine, sehr einfache, Dessert-Idee. Vielleicht möchtest du ja mal vorbeischauen :)

    xoxo, Lena von www.truelovexoxo.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir da ganz sicher, dass Dein Besuch begeistert sein wird, gerade wenn es so warm bleibt. Ich schaue bei Dir gerne mal vorbei.
      Sonnige Grüße Danii

      Löschen