Mittwoch, 6. Januar 2016

Colahühnchen mit Backkartoffelsalat aus der ActiFry


Jetzt geht der Test mit der ActiFry langsam vorbei. Da ich mich entschlossen habe, das Gerät nicht zu behalten gab es gestern sozusagen mein Abschlußessen. Jetzt wird die ActiFry nur noch gründlich gereinigt, wieder ordentlich verpackt und geht dann umgehend zurück. Ich hatte ja bereits in meinem Abschlussbericht erklärt, warum ich die Fritteuse nicht behalten werden. Das heißt nicht, dass dieses Gerät nicht für den einen oder anderen genau das richtige ist, nur eben für mich nicht. Aber jetzt genug gefaselt, kommen wir zum Rezept:

Zutaten:
12 Hühnerunterschenkel
4 Esslöffel Sojasoße
1 Walnnussgroßes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel sweet Chilisoße
5 Esslöffel Mirin
1 kg kleine Kartoffeln (Drillinge)
1 Teelöffel Paprika
2 Esslöffel Kapern
1 rote Zwiebel
2 Stück Romanasalat
2 Esslöffel + 1 Messlöffel Öl
1 Esslöffel Balsamico bianco
1 Teelöffel Honig
1 Teelöffel Senf
100 ml Cola
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Ingwer reiben. Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides mit der Sojasoße, dem Mirin, Der Sojasoße, der Chilisoßes und etwas Pfeffer verrühren. Die Hühnerschenkel mit der Marinade in einen Tiefkühlbeutel geben und für zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Dabei gelegentlich durchmischen.

Die Kartoffeln waschen, trocken tupfen und längst vierteln. Mit dem Paprikapulver und dem Meßlöffel Öl vermischen. In der ActiFry für 15 Minuten garen. 1 Esslöffel Öl mit Essing, Honig, Senf, Pfeffer und etwas Salz zu einem Dressing verrühren und über die warmen Kartoffeln geben. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden und mit den Kapern zu den Kartoffeln geben.

Die Hühnerkeulen mit der Marinade und der Cola in die ActiFry geben und 20 Minuten garen lassen.

Kurz vor dem Servieren den Romanasalat in dünne Streifen schneiden und unter den Salat heben.


Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Lassen die sich auch in einer Heißluftfriteuse herstellen? hab Angst dass da zu viel Flüssigkeit austritt oder so und das Gerät beschädigt wird.
    Statt 100ml Cola nehme ich mal 100l Sprite - mein Liebling :)
    Grüße von Martin aus Köln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit anderen Heißluftfritteusen habe ich leider keine Erfahrung. Ob das mit Sprit auch schmeckt da bin ich mir nicht sicher.
      Viele Grüße Danii

      Löschen
    2. Sollte zumindest süßer werden :)

      Löschen
  2. Colahähnchen ... Dass hatte ich noch nie probiert ;-). Werde ich testen und ggf. in mein Rezeptbüchlein mitaufnehmen. Hört sich zumindest mal interessant an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja ich bin ja eigentlich auf die Idee mit der Cola gekommen, weil die Currysoße mit Cola von Marin Baudrexel auch echt lecker ist. Probiere es ruhig mal aus, das Ergebnis ist echt lecker.
      Viele Grüße Danii

      Löschen