Montag, 27. April 2015

Gebackene Banane mit Mandeln und Honig


Am Wochenende habe ich endlich mal wieder asiatisch gekocht. Die gebratenen Nudeln mit Ente muss ich ja nicht mehr veröffentlichen aber die leckeren Bananen die ich als Nachtisch gemacht habe, gibt es noch nicht auf meinem Blog. Ich hbae das Rezept vor vielen Jahren vom vietnamesischen Mann einer meiner Freundinnen verraten bekommen.

Zutaten:
80-100 g Mehl
1 Prise Salz
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel Bier
1 Esslöffel Zucker
3 Bananen
Öl zum Ausbacken
Honig
gehackte Mandeln

Zubereitung:
Erst 80 g Mehl und Backpulver vermischen, dann mit Salz, Bier und Zucker zu einem glatten Teig verrühren. Sollte der Teig zu flüssig sein, die restlichen 20 g Mehl unterrühren. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Die Bananen schälen und vierteln. Dann durch den Teig ziehen und im tiefen Öl ausbacken. Auf Küchenpapier entfetten und auf Tellern anrichten. Mit etwas Honig beträufeln und mit den gehackten Mandeln bestreuen.



Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. das allererste was ich gedacht habe war ungelogen: dafür gehe ich liebend gerne eine stunde lnger aufs laufband :D sieht absolut köstlich aus muss ich neidisch bemerken :)
    gruß aus dem hotel europa
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man nur ein Portion futtert, muss man garantiert nicht aufs Laufband - einfach schmecken lassen.
      Viele Grüße Danii

      Löschen