Donnerstag, 16. April 2015

Mangosorbet mit Minzzucker und Sekt


Natürlich darf ein Dessert nicht fehlen und das Mangosorbet ist schön leicht und ich denke, gerade im Sommer ist das auch noch sehr erfrischend. Ich hatte wie üblich alkoholfreien Sekt aber man kann natürlich auch normalen verwenden.

Zutaten:
300 g tiefgefrorene Mangowürfel
2 Esslöffel Puderzucker
1 Vanilleschote
1 Limette
1 Eiweiß
1 Zweig Minze und etwas zum Dekorieren
1 Esslöffel Zucker
500 ml gutgekühlter Sekt

Zubereitung:
Die Vanilleschote längst halbieren und das Mark auskratzen. Die Limette auspressen und den Saft auffangen. Den Minzzweig fein hacken und in einem Mörser mit dem Esslöffel Zucker vermischen, bis der Zucker grün wird.

Den Mahl- und Knetaufsatz in den Behälter setzen und alle Zutaten bereitstellen. Die Mango aus der Tiefkühlung holen und in den Behälter geben. Die Mango für 1,5 Minuten mit Impuls zerkleinern. Puderzucker, Limettensaft und Vanillemark in den Behälter geben und für 30 Sekunden auf Stufe 12 vermischen. Das Sorbet in eine flache Schale füllen und für eine Stunde tiefkühlen.

In jedes Glas zwei Kugeln Sorbet geben, Minzzucker darüberstreuen und mit Sekt auffüllen. Mit etwas Minze dekorieren und sofort genießen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. Das klingt ziemlich gut :-) Jetzt muss es nur noch richtig warm werden und dann mit dem Drink auf dem Balkon sitzen, *träum :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat auch am Wochenende schon richtig gut geschmeckt aber man musste es schon löffeln ;)
      Viele Grüße Danii

      Löschen