Mittwoch, 11. März 2015

Gemischter Blattsalat mit gratiniertem Ziegenkäse


Eigentlich wollte ich ja ein Vorsüppchen kochen aber bei meinen "Damen" ist immer mal wieder jemand dabei, der gerade diätiert und da eignet sich ein Salat immer besser, damit es kein schlechtes Gewissen gibt. Dann war ja mein Hauptkriterium bei der Menüzusammenstellung Stressarmut. Deshalb habe ich etwas ausgesucht, dass sich gut vorbereiten lässt.

Zutaten:
1 Stange Ziegenkäserolle
etwas Honig
einige Stiele Thymian
Olivenöl
2 Esslöffel Balsamico bianco
1 Teelöffel Feigensenf
2 Teelöffel Honig  
1 Packung gemischter Blattsalat
2 rote Chicorée (es geht auch normaler, der sieht nur nicht so schön aus)
1 Beet Kresse
eine Handvoll Sprossen
100 g Himbeeren
Pfeffer, Salz
 
Zubereitung:
Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf Backpapier legen. Mit Honig beträufeln und mit einigen Thymianblättchen bestreuen. Dann unter dem Grill gratinieren.

Aus Olivenöl, Balsamico, Feigensenf, Honig, Pfeffer und Salz ein cremiges Dressing zubereiten.Den Salat gründlich waschen, trocken schleudern und mit dem Dressing vermischen.

Den Salat auf Tellern anrichten und den Ziegenkäse darauf anrichten. Zuletzt Kresse und Sprossen obenauf streuen und die Himbeeren auf dem Salat verteilen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Kommentare:

  1. mampf! =D

    verfressene, ääh, liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry alles alle
      satte und liebe Grüße ;)
      Danii

      Löschen
  2. Oh welch himmlische Kombination. Beim nächsten Mal bitte eine Portion zu mir :D

    Liebste und hungrige Grüße,
    Chaoselfe

    AntwortenLöschen
  3. Aber gerne, ich bin mir nur nicht sicher, ob der Salat noch essbar ist, wenn er bei Dir ankommt.
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
  4. yammie!!!! ich liebe salate mit ziegenkäse!! sieht super gut aus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich könnte den auch in jeder Variation essen.
      Viele Grüße Danii

      Löschen